Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 04.01.2022

Wordrap

Im nördlichen Waldviertel geboren, im Salzkammergut zu Hause, in der Politik angekommen: Michaela Langer-Weninger ist eine von drei Frauen in der neuen OÖ. Landesregierung. Die Bio-bäuerin, Agrar-Landesrätin und Dreifach-Mama verrät im Wordrap, was ihr politisch wie privat wichtig ist.

Bild 2112_O_Wordrap_c_HermannWako.jpg
© Hermann Wakolbinger

Michaela Langer-Weninger wurde als erste Frau in Österreich an die Spitze einer Landwirtschaftskammer gewählt. Als Nachfolgerin von Max Hiegelsberger wechselte sie als neue Agrar-Landesrätin (ÖVP) mit 23. Oktober nun in die oberösterreichische Landesregierung. Mit Herzblut und Gestaltungswillen möchte die Naturverbundene einen guten Boden für Land, Gemeinden und Feuerwehren aufbereiten. Daneben bewirtschaftet die 42-Jährige gemeinsam mit Ehemann Leopold einen Bio-Milchbetrieb in Innerschwand am Mondsee, wo auch ihre drei Kinder Sofia (21 Jahre), Jakob (20 Jahre) und Samuel (15 Jahre) aufgewachsen sind. Schon früh erkannte die gebürtige Waldviertlerin und Absolventin der Tourismusschule HLF Krems, dass sie sich für Menschen und deren Anliegen einsetzen möchte. Ihre Wurzeln in der Landwirtschaft, ihre Familie, die Arbeit am Hof, die Jahre im Tourismus, politisches Engagement und ein offenes Ohr für die Menschen bestimmen ihren Werdegang und ihr Tun.

 

Mein größtes Talent …

… Menschen motivieren, um gemeinsam zu guten Lösungen zu kommen.

In die Politik ging ich, weil …

… ich es von Kind auf gelernt habe, dass man sich selbst engagieren muss, wenn man etwas verändern will.

Land und Leute bedeuten mir …

… meine Heimat, dort wo man sich zu Hause fühlt und verwurzelt ist.

Mein Lieblingsplatz in Oberösterreich …

  der Aussichtsturm am Kulmspitz oberhalb des Mondsees.

Mein Lieblingsessen …

… eher eine Süßspeise: Waldviertler Mohnzelten.

Das ärgert mich …

… Intoleranz.

Ein empfehlenswertes Buch oder Film …

… Filme von Reinhard Schwabenitzky.

Diese Person bewundere ich …

… Josef Riegler (österreichischer ÖVP-Politiker, ehemaliger Minister und Vizekanzler).

Was ich meinen drei Kindern mitgeben möchte …

… Bodenständigkeit und Selbstverantwortung.

Hier habe ich meinen letzten Urlaub verbracht …

… im Waldviertel.

Diese drei Dinge sind mir wichtig …

… Zufriedenheit, Gesundheit und gutes Essen.