Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 28.07.2022

Wordrap

Sie ist als erfolgreiche Netzwerkerin und Kämpfernatur bekannt: Ulli Steinmaßl. Dass sie den Dalai Lama gerne auf einen Kaffee treffen würde und was Frauenpower für sie bedeutet, das verrät die kommunikative Medienmanagerin und neue „Senat der Wirtschaft“-Regionaldirektorin für Oberösterreich im Wordrap.

Bild UlrikeSteinmaÃl_c_Starmayr.jpg
© Starmayr the fine art of Photography

Nicht nur vom TV-Bildschirm ist Ulli Steinmaßl (53) vielen bekannt, sondern auch durch ihr vielseitiges Engagement in Wirtschaft und Gesellschaft. Ihre Kämpfernatur stellt die Geschäftsfrau aus dem Bezirk Grieskirchen und stolze Mutter eines 21-jährigen Sohnes immer wieder unter Beweis. Zwölf erfolgreiche Jahre führte Ulli Steinmaßl den elterlichen Lebensmittelmarkt in Bad Schallerbach, bis es zum größten Einschnitt in ihrem Leben kam: der Diagnose Brustkrebs. „Obwohl ich sechs Chemos und 35 Bestrahlungen durchführte, stand ich täglich im Geschäft“, erinnert sich Steinmaßl. Aufgeben war für sie keine Option. Vielmehr hieß es: Hinfallen, Krone richten, wieder aufstehen. Schließlich sperrte sie das Geschäft zu und stieg in die Medienbranche ein. Ihre Power brachte sie als Reporterin und Gesellschafterin beim regionalen Fernsehsender HT1 und insgesamt zwei Jahrzehnten als Bezirksvorsitzende von „Junge Wirtschaft“ und „Frau in der Wirtschaft“ in Grieskirchen ein. Sie rief den „Charity Cocktail“ für den guten Zweck ins Leben und fand im Vernetzen von Menschen ihre große Leidenschaft. Dieses Talent stellt Ulli Steinmaßl einmal mehr bei ihrer jüngsten Aufgabe, als Regionaldirektorin bei der parteiunabhängigen und ökosozial orientierten Wirtschaftsorganisation „Senat der Wirtschaft“ unter Beweis. In diesem „Do-Tank“ werden Lösungsvorschläge für Unternehmerinnen und Unternehmer auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene eingebracht.

 

Mein größtes Talent …

... Menschen für Ideen zu begeistern und Menschen zu vernetzen.

An meiner neuen Aufgabe im „Senat der Wirtschaft“ mag ich …

... dass ich tagtäglich mit innovativen und beeindruckenden Unternehmerpersönlichkeiten Gespräche führen darf, die Teil der Wertegemeinschaft des „Senats der Wirtschaft“ sind.

Wichtig ist mir …

... Ehrlichkeit, Respekt, Werte, positives Denken.

Frauenpower bedeutet für mich …

... nicht jammern, sondern Tun – etwas Neues entstehen lassen.

Wenn ein Film über mein Leben gedreht wird, müsste diese Schauspielerin die Hauptrolle übernehmen …

... niemand – ich bin einzigartig :)

Diese Persönlichkeit würde ich gerne auf einen Kaffee treffen …

... Dalai Lama.

Herzlich lachen kann ich, wenn ich …

... mit meinen Freunden unterwegs bin.

Meinen letzten Urlaub verbrachte ich …

... in meinem Ferienhaus in Eisenstadt.

Ein Lieblingsrestaurant in Oberösterreich …

... Waldschänke in Grieskirchen.

In meiner Freizeit trifft man mich …

... in der Natur oder in der Küche.

Mein Motto: 

... Jede Veränderung bietet die
Chance für einen Neuanfang.

Sorge dich nicht – LEBE!