Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 30.11.2015

Reminder: Bewerbung für Frauen-Stipendien noch bis 8.2.2016

Die LIMAK Austrian Business School und die OBERÖSTERREICHERIN vergeben im Jahr 2016 sechs Teilstipendien für IN.TENSIVE Zertifikatslehrgänge für Frauen in Managementfunktionen. Im Interview erklärt LIMAK-Geschäftsführer Mag. Gerhard Leitner, wie interessierte Frauen, in den Genuss eines Teilstipendiums kommen können.

Bild 002_Gerhard_Leitner_LIMAK Kopie.jpg
LIMAK-Geschätsführer Mag. Gerhard Leitner. (© Limak)

Mehr Frauen in Managementpositionen fördern die Diversität in Unternehmen und machen Perspektivenvielfalt lebbar. Daher ist es der LIMAK gemeinsam mit der Oberösterreicherin ein Anliegen, Frauen auf ihrem Karriereweg zu unterstützen. Dafür ist es notwendig, sich nicht nur entsprechendes Management-wissen und Experten-Know-how anzueignen, sondern auch Leadership-Fähigkeiten zu entwickeln und Sicherheit in der Führung von Mitarbeitern in schwierigen Situationen zu erlangen. Wir wollen, dass mehr Frauen von den Programmen der LIMAK profitieren und schreiben zu diesem Zweck ein Förderprogramm für Frauen aus.

 

Herr Mag. Leitner, an wen richtet sich das Förderprogramm. Wer kann sich um ein Teilstipendium bewerben?

Das Förderprogramm richtet sich grundsätzlich an alle Frauen, die die allgemeinen Anforderungen zur Aufnahme in eines der Weiterbildungsprogramme der LIMAK erfüllen und sich beruflich weiterentwickeln möchten. Im Speziellen richtet sich das Programm an Wiedereinsteigerinnen, Jungunternehmerinnen und weibliche Nachwuchsführungskräfte. Gerade für die Zielgruppe der Wiedereinsteigerinnen ist es wichtig, ihre Kompetenzen im beruflichen Kontext aufzufrischen, um wieder optimal in ihren Karriereweg einsteigen zu können. Außerdem möchten wir diesen Frauen die Möglichkeit geben, ihre Karriereunterbrechung mit Weiterbildung zu füllen. Jungunternehmerinnen möchten wir besonders in der letzten Gründungsphase und als Vorbereitung für die neue berufliche Herausforderung als Selbständige unterstützen, weibliche Nachwuchsführungskräfte auf ihrem weiteren Karriereweg.

 

Welche Programme der LIMAK werden mit dem Teilstipendium gefördert?

Gefördert werden sechs IN.TENSIVE Zertifikatslehrgänge aus unterschiedlichen Themenbereichen (siehe Kasten). Dabei handelt es sich um ausgewählte Fortbildungsschienen der LIMAK, die sich speziell an Frauen mit einem geringen Zeitpotential richten. Das sind neun bis 15 Tage dauernde Kurzformate, die bei Erfüllung der Zulassungsvoraussetzungen auf den LIMAK Management MBA angerechnet werden können. 

 

Wie profitieren die Frauen von diesem speziellen Förderprogramm?

Die Frauen erhalten für den IN.TENSIVE Zertifikatslehrgang ein Teilstipendium im Ausmaß von je 50 Prozent gefördert. Das bedeutet, abhängig vom gewünschten Lehrgang, einen Förderbetrag pro Teilstipendium in der Höhe von 2.700 bis 2.950 Euro. 

 

Welche Kriterien müssen Frauen erfüllen, um für ein Teilstipendium für die IN.TENSIVE Zertifikatslehrgänge aufgenommen zu werden?

Die Frauen sollten entweder ein abgeschlossenes Studium und mindestens drei Jahre Berufserfahrung oder eine Qualifikation durch Berufs- und Praxis-erfahrung, die mit einem Studium vergleichbar ist, vorweisen können. 

 

Wo kann man sich für das Teilstipendium bewerben?

Die Bewerbung zum Förderprogramm erfolgt schriftlich mit dem ausgefüllten Bewerbungsformular (Download unter www.limak.at/frauen-stipendium) mit der Auswahl des gewünschten Programms und den darin enthaltenen zusätzlichen Unterlagen an [email protected] Wir brauchen weiters ein Motivationsschreiben mit Lebenslauf. 

 

Wie wird ausgewählt, wer ein Teilstipendium erhält?

Die besten Bewerberinnen werden zu einem Hearing mit Vertretern der
LIMAK und Vertretern der Oberösterreicherin eingeladen.  

 


Bild shutterstock_107714891 Kopie.jpg
(© Shutterstock)

Die LIMAK und die OBERÖSTERREICHERIN vergeben im Jahr 2016 sechs Teilstipendien für IN.TENSIVE Zertifikatslehrgänge:

 

• IN.TENSIVE Business Law (Start: Frühjahr 2016)

• IN.TENSIVE Change Management and Organizational Development (Start: Herbst 2016)

• IN.TENSIVE Controlling and Performance Management (Start: Frühjahr 2016)

• IN.TENSIVE Innovation and Product Management (Start: Frühjahr 2016)

• IN.TENSIVE Leadership Experience (Start: Frühjahr & Herbst 2016)

• IN.TENSIVE Management Compact (Start: Frühjahr & Herbst 2016)

• IN.TENSIVE Quality, Project and Process Management (Start: Herbst 2016)

 

Infos und Bewerbung unter: www.limak.at/frauen-stipendium

(Bewerbungsschluss: 8. Februar 2016, Hearing: 12. Februar 2016)