Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 09.04.2019

Happy Curvy

Auf zum Finale nach Stuttgart: Bianca Purrer aus Frankenburg rückt bei der Wahl zur „Miss Happy Curvy 2019“ ihrem Traum vom Modelsein ein Stückchen näher.

Bild 1904_O_CurvyModel1.jpg
Leo-Look: Beim Fashion-Shooting steht die Frankenburgerin (29) zu ihren femininen Rundungen. (© PhotoDesign by Karin Burgstaller)

Sie hatte es satt, ständig ans Abnehmen zu denken. Endlich fühlt sich die 29-Jährige wohl in ihrer Haut. Seit
Bianca Purrer beschlossen hat, sich selbst so zu akzeptieren, wie sie ist, ist ihr Selbstvertrauen um 100 Prozent gestiegen.

Finale am 18. Mai. Riesengroß ist die Freude darüber, sich in der Vorausscheidung zum Curvy-Model-Wettbewerb „Miss Happy Curvy 2019“ gegen 150 Bewerber durchgesetzt zu haben und somit mit weiteren 25 Finalistinnen am 18. Mai in Stuttgart dabei zu sein. „Mein Traum wäre es natürlich, im Modelbusiness erfolgreich zu werden und bei der Miss Curvy-Wahl einen Platz unter den ersten drei zu erreichen“, strahlt die AMS-Trainerin und alleinerziehende Mutter eines bald siebenjährigen Sohnes, die nebenher in der Gastronomie jobbt und von ihrem Lieblingsland Spanien schwärmt. Die Vorzeichen stehen schon einmal gut. Denn für das Happy Curvy-Finale wurde die Lady mit den Maßen 124-110-134 bereits von mehreren Labels gebucht.

 

Bild 1904_O_CurvyModel_photoDESIG.jpg
„Ich will so bleiben, wie ich bin“, ist Bianca Purrers Leitsatz. (© PhotoDesign by Karin Burgstaller)

Glücklich mit Kurven. Mit ihrer öffentlichen Präsenz möchte die Frankenburgerin die Leute aufwecken. „Tagtäglich laufen wir Schönheitsidealen nach und hungern uns zu Tode – und wofür? Um anderen zu gefallen“, kritisiert Purrer und platziert ihre Botschaft: „Selbstliebe und Selbstakzeptanz sind meiner Meinung nach der Schlüssel zum Erfolg.“