Loading…
Du befindest dich hier: Home | People

People | 17.09.2019

Beziehungs-Aus für Silvia Schneider und Andreas Gabalier

Mit einem emotionalen Facebook-Posting bestätigt Moderatorin Silvia Schneider die Trennungsgerüchte von Volks-Rock'n'Roller Gabalier. Kurz darauf veröffentlicht er eine Antwort.

Bild 20170422_PD9460.HR.jpg
Nach sechs Jahren Beziehung gehen die Moderatorin und Designerin und der Volks-Rock'n'Roller offiziell getrennte Wege. © Starpix, picturedesk.com

Schon seit Anfang 2019 stehen Gerüchte um eine Trennung im Raum. Immer öfter fehlte Silvia bei Gabliers öffentlichen Auftritten und auch die gemeinsamen Urlaubsfotos blieben aus. Jetzt findet Silvia erstmals die richtigen Worte und meldet sich auf Facebook mit einer langen Nachricht an ihren Lebenspartner. Sie zeigt sich sehr versöhnlich und macht den Fans klar, dass sie nicht im Streit auseinander gegangen sind. Mit den Worten: "Danke, mein Freund. So long... und ganz bestimmt auf ein Wiedersehen.... und weil allein Goethe es in Worte fassen kann: „Es nimmt der Augenblick, was Jahre geben. ...und damit Schluss." beendet sie die Nachricht. Den ganzen Post findet ihr hier

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Etwas später gibt auch Gabalier ein Statement ab: "... ich kann Berge versetzen, die größten Stadien füllen und Millionen Menschen mit meiner Musik verbinden. Das Wichtigste jedoch, habe ich leider nicht geschafft! Und das zerreißt mir mein Herz." Den ganzen Post findet ihr hier. 

Die genauen Gründe für das Beziehungs-Aus werden damit nicht offen gelegt – eine schmutzige Trennung kann aber ausgeschlossen werden. Gabalier bittet seine Fans um Diskretion. Er sagt: "Es ist auch so schon schmerzhaft genug ...". Dafür haben die Fans Verständnis und die Kommentare sind weit von einem Rosenkrieg entfernt. Die Fans wünschen den Beiden alles Gute auf ihren getrennten Lebenswegen.