Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 03.06.2021

Zeitvertreib digital: Die Liste unserer Online-Aktivitäten wird immer länger

Zeiten ändern sich – wir erinnern uns noch ganz genau daran, als das mit dem Internet noch etwas komplizierter war: Gleichzeitig telefonieren und im Netz surfen war damals nicht. Heutzutage sieht die Sache zum Glück etwas anders aus. Das Internet hat sich zu einem der wichtigsten Informationsmedien unserer Zeit entwickelt, für viele Menschen ist es zudem ein essenzieller Bestandteil ihres Arbeitsalltags. Doch nicht nur das: Auch in unserem Entertainment nimmt die digitale Welt einen wichtigen Platz ein.

Bild michal-parzuchowski-oT-XbATcoTQ-unsplash.jpg
© Photo by Michał Parzuchowski on Unsplash

Online-Games auf dem Vormarsch

Die Liste der Online-Spiele ist bereits endlos lang und es scheinen jeden Tag neue Optionen hinzuzukommen. Es ist wirklich für jeden Typ was dabei: Manche spielen gern Puzzlespiele wie Candy Crush, andere dagegen suchen Action und entscheiden sich für ein abenteuerliches Rollenspiel aus der Resident Evil Reihe und wieder andere probieren gern neue Strategien bei einer Runde Live-Poker aus.

Wer sich bis vor einiger Zeit noch für einen Besuch im klassischen Casino schick gemacht hat, kann mittlerweile auch ganz bequem zu Hause von der Couch aus spielen. Anbieter wie Casumo machen es möglich: Dieser bietet nämlich nicht nur eine breite Auswahl an Video-Slots, sondern auch ein Live Casino für Roulette und andere Tischspiele an. Dort könnt ihr die Spiele Gemix Slot und Book of Dead, aber auch Klassiker wie Baccarat und Blackjack in Echtzeit spielen.

Oft, auch in der Casino-Branche habt ihr übrigens die Möglichkeit, zwischen dem Zocken am Computer oder über eine App auf eurem Smartphone auszuwählen. Die meisten Spielhersteller und auch Online-Casinos bieten mittlerweile eine mobile App, die ihr euch einfach auf euer Handy herunterladen und so sogar unterwegs spielen könnt.

Netflix und Co.

Der Trend zu Video on Demand (VoD) Diensten rührt vor allem daher, weil man mit diesen so wahnsinnig flexibel ist. Ihr schaut dort Filme und Serien zu jeder Zeit und dank der Apps für mobile Devices auch an jedem Ort und unterwegs, wenn euer Smartphone mit dem Internet verbunden ist. Zu den beliebtesten Anbietern in Österreich gehören YouTube, Amazon Prime und Netflix.

Dabei drängen auch immer mehr neue Anbieter auf den Markt, die versuchen, das Angebot der Größen Amazon Prime und Netflix zu überbieten. Anfang 2021 startete beispielsweise das Unternehmen Zattoo auf dem österreichischen Markt und will den Spagat zwischen einem Live-TV-Streaming und einer vielseitigen Auswahl an Videos on Demand schaffen.

Online-Broker

Ein neuer Trend, der sich in den letzten Jahren immer mehr verfestigt hat, ist der Handel mit Kryptowährungen. Viele sehen die digitalen Währungen als die Assets der Zukunft. Aber ihr solltet  mit etwas Vorwissen in den Handel einsteigen. Es finden sich zahlreiche Informationen im Netz – einen ersten wichtigen Anhaltspunkt könnt ihr bei der Finanzmarktaufsicht Österreich bekommen. Die Investition an sich ist in den meisten Fällen sehr einfach – nicht zuletzt aufgrund der steigenden Anzahl an Online-Brokern. Informiert euch unbedingt über die Anbieter und entscheidet euch für eine seriöse Option.

Von Online zu Real Life

Wir nutzen Apps besonders gern als Inspiration für Hobbys in unserem echten Leben. Instagram und Pinterest sind zwei Anwendungen, auf denen sich zahlreiche Ideen finden, die sich ganz einfach umsetzen lassen. DIY-Projekte rund um Haus und Garten aber auch Beauty-Tipps eignen sich perfekt, um dies selbst zu Hause auszuprobieren.

Egal für was ihr euch entscheidet: Die digitale Welt bietet euch so viele Möglichkeiten, euch zu entertainen – macht davon Gebrauch!