Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 19.09.2022

Wohlfühloase in Maria Alm

Eine Familie entdeckt das Flair von Maria Alm und das um eine moderne Lodge erweiterte Vier-Sterne-Superior-Resort „die Hochkönigin“. Das Fazit überzeugt: „Es ist definitiv unser neues Lieblingshotel.“

Bild 2209_O_Hochkoenigin-3.jpg
Traumkulisse, um den Abend ausklingen zu lassen

Im Salzburger Land, eingebettet zwischen dem Steinernen Meer und den Pinzgauer Grasbergen, liegt der malerische Ort Maria Alm. Schon beim Betreten der Lobby des Vier-Sterne-Superior-Resorts „die HOCHKÖNIGIN“ wird der Blick auf den idyllischen Ort mit dem spitzen Kirchturm und die umliegende Berglandschaft freigegeben. Auch die geschmackvolle Einrichtung mit edlen schwarzen Steinflächen, großen Glasfronten und hochwertigem Eichenholz kommt bei Familie Haminger bei ihrem Aufenthalt im Juni sofort gut an: „Wir fühlten uns von der ersten Minute an wohl“, schwärmt die dreiköpfige Familie aus Wels. „Es ist definitiv unser neues Lieblingshotel.“ Mit von der Partie war auch Hund Diego, der seine Premiere im Hotel brav bestand.

 

Aufmerksam und mit persönlicher Note. Neben dem modernen Ambiente waren es vor allem die persönliche Note und die Gastfreundschaft der Hoteliersfamilie Hörl und des gesamten Teams, die Familie Haminger von der „Hochkönigin“ überzeugten. So entging es der Aufmerksamkeit des Hotels nicht, dass sich am Anreisetag ein Geburtstagskind unter den Ankömmlingen befand. Am Abend war die Freude über einen speziell gedeckten Tisch und ein Geburtstagsdessert als besondere Überraschung groß. Dieses persönliche, aber unaufdringliche Umsorgen zog sich wie ein roter Faden weiter. Das macht „die Hochkönigin“ insgesamt zur Wohlfühloase.

 

Bild 2209_O_Hochkoenigin-5.jpg
Mit Wild und Produkten vom eigenen Biohof fühlte sich Familie Haminger rundum verwöhnt.

Kulinarisch verwöhnt. Die direkte Lage am Wander- und Schigebiet Hochkönig, der weitläufige Rückzugsort mit Nature SPA und Infinitypool oder die vielen Aktivitäten mit Bergblick liefern nur einige Gründe, um seine Urlaubszeit in der „Hochkönigin“ zu verbringen. Hervorheben möchte Familie Haminger vor allem die ausgezeichnete Kulinarik mit Produkten vom eigenen Biohof EBENGUT. Als Spezialität des Hauses gelten die Steaks und Burger mit Rindfleisch vom Ebengut, das von Sepp Hörl betrieben wird. Im Restaurant verwöhnt Juniorchef Thomas Hörl mit seinem Team rund um Küchenchef Christian Schütz jeden Abend seine Gäste mit einem Sechs-Gang-Gourmet-Menü, wahlweise mit Fisch, Fleisch oder vegetarisch. Familien mit Kindern nehmen in eigenen Bereichen Platz und Paare können auch separiert ein romantisches Dinner bei Kerzenschein genießen. Neben dem Hotel sorgt auch die urige Dengl Alm für gemütliches Beisammensein und alpines Flair in Maria Alm. 

 

Die herzliche Gastfreundschaft von Familie Hörl und die alpine Kulinarik vom eigenen Biohof waren die Highlights, die Familie Haminger für die „Oberösterreicherin“ im Vier-Sterne-Superior-Resort „die Hochkönigin“ entdeckt hat. „Unsere Erwartungen wurden bei Weitem übertroffen. Wir kommen wieder“, so lautet das begeisterte Resümee.

 

Fotos: die Hochkönigin, privat