Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 07.10.2015

Wohlfühloase Bad

Wellness im eigenen Badezimmer – das muss nicht länger ein Wunschgedanke bleiben! Wir zeigen, wie Sie mit ein paar geschickten Griffen Ihr Bad zur Wohlfühloase umgestalten.

Themen:
Bild Bad 4 ODÖRFER.jpg
(© Odörfer)

Das Badezimmer ist nicht mehr nur Nasszelle für die tägliche Körperhygiene, sondern wird auch als privater Rückzugsort immer wichtiger. Dieser Ort innerhalb der eigenen vier Wände wird zu jenem Ruhepol, in dem das eigene Wohlbefinden im Mittelpunkt steht. Vorbei sind die Zeiten funktionell notwendiger Möbel und fens--terloser Dunkelkammern. Heute wird das Bad zum Spa. 

 

Natur erleben

Natürlichkeit liegt beim Wohnen voll im Trend. Lange galt Holz als ungeeignet für das feuchte Klima im Badezimmer, doch moderne Produktionstechniken machen es möglich, eine wohnliche Atmosphäre mit dem natürlichen Werkstoff zu schaffen. In unserer schnelllebigen Zeit freuen wir uns über die unverfälschte Naturerfahrung im eigenen Bad. Holz macht unser Bad lebendig und lässt es atmen, indem es Feuchtigkeit aufnimmt und bei Trockenheit wieder an die Raumluft abgibt. Jede Konsole für den Waschtisch, jedes Möbel und jede Diele aus Holz sind ein ganz besonderes Unikat. 

 

Kleines Bad mit großer Wirkung

Das österreichische Durchschnittsbad ist rund acht Quadratmeter groß. Was erstmals nach viel Platz klingt, täuscht: Denn neben Badewanne und Waschtisch müssen auch Aufbewahrungsmöglichkeiten einen Platz finden. Die neuen Möbel sind daher innovativ und für viele Lebenslagen ausgelegt: Maßgefertigte Einbauschränke sorgen für zusätzlichen Stauraum, in Waschbeckenunterschränke bringt man Fön und Co unter. Großformatige Fliesen sind ein Patentrezept für die Gestaltung kleiner Bäder: Der Raum wird dadurch optisch gestreckt. 

 

Stimmungsvolles Licht

Zum Wohlfühlfaktor in jedem Raum gehört das richtige Licht: Eine Deckenleuchte reicht als Grundbeleuchtung aus, unterschiedlich verteilte Lichtquellen machen das Badezimmer heimelig und interessant. Während Bodenstrahler das Bad größer erscheinen lassen, rücken zielgerichtete Lichter-Spots gewollt Objekte in den Mittelpunkt. Tageslichtweiße Beleuchtung sorgt am Morgen für einen guten Start in den Tag und ist das ideale Schminklicht, warmweiße, gelbliche Töne garantieren dagegen Entspannung am Abend. Licht ist viel mehr als ein Medium zur Erhellung des Umfelds, es lässt uns Räume begreifen, erzeugt Stimmung und hat Auswirkung auf Körper, Geist und Seele.

Bild Bad 5 HOLTER.jpg
Holter garantiert mit luxuriösem Design Spa-Feeling. (© Holter)
Bild Bad 2 VILLEROY UND BOCH .jpg
Modern und zeitlos bei Villeroy & Boch. (© Villeroy & Boch)