Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 16.10.2021

Wildstyle & Tattoo Messe feiert Jubiläum

Am 23. und 24. Oktober gastiert die erfolgreiche Wildstyle & Tattoo Messe in der Linzer Tabakfabrik. Eine Woche später, am 30. und 31. Oktober, geht es im „House of Wildstyle“ in Bad Ischl weiter.

Bild DoroBand(c)TimTronckoe.jpg
DoroBand © Tim Tronckoe

Vor 25 Jahren ist die erste Wildstyle & Tattoo Messe über die Bühne gegangen und konnte seitdem insgesamt mehr als zwei Millionen Besucher begrüßen. Damit ist sie Europas erfolgreichste Tattoo Show. Dieses Jubiläum wird am 23. Und 24. Oktober in der Linzer Tabakfabrik und am 30. Und 31. Oktober im „House of Wildstyle“ in Bad Ischl mit vielen Highlights gefeiert.

So wird unter anderem Metal-Queen Doro mit ihrer Band in Linz ein Konzert in voller Länge spielen. Ebenfalls mit dabei sind die „Jubiläumsband“ Heaven2Hell und die V8 Wankers, Deutschlands Speerspitze des Rock’n’Roll.

 Zum ersten Mal live in Österreich erleben kann man Georgie und Maiya Ramone vom weltbekannten „Circus of Horrors“. Sie werden ihre Show zeigen, die sie unter anderem auch schon am Glastonbury Festival zum Besten gegeben haben.

Ein besonderer Live-Act wird jener von Katrina Asfardi sein. Sie ist Schlangenfrau beim berühmten „Cirque du Soleil“ und eine der besten und bekanntesten Schlangenfrauen der internationalen Showbranche. Aus diesem Grund freuen sich die Veranstalter der Wildstyle & Tattoo Messe besonders, dass sie auch in Oberösterreich auf der Bühne sein wird.

In Linz findet übrigens gleichzeitig auch das European Street Food Festival statt. Vor der Tabakfabrik warten kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt auf die Besucher.

 

Mehr Infos zu Show-Acts, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen: www.wildstyle.at

Wildstyle & Tattoo Messe 2021 Highlights
Bild Heaven2Hell (c) Heaven2Hell.jpg

Heaven2Hell

© Heaven2Hell

Bild DoroBand(c)TimTronckoe.jpg

Doro Band 

©  Tim Tronckoe

Bild Katrina (c) Party 3D.jpg

© Party 3D

Bild (c) Mike Auer (2).jpg

© Mike Auer

Bild ESFF_2 (c) European Street Food Festival.jpg

© European Street Food Festival