Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 13.10.2022

Wie du dich auf ein richtiges Treffen vorbereitest, wenn du in einer Fernbeziehung bist

Lesen Sie hier alles darüber!

Bild 35435435.jpg
© Pexels

Fernbeziehungen sind weiter verbreitet, als viele Menschen denken. Bislang sind allein unter den Studenten 25 bis 50 Prozent der jungen Menschen in solchen Beziehungen. Für sie ist der Hauptgrund für eine Fernbeziehung, dass sie unterschiedliche Universitäten gewählt haben. Natürlich sind nicht nur Studenten gezwungen, mit ihrem Seelenverwandten in Kontakt zu bleiben, obwohl er weit weg ist. Umfragen zufolge waren oder sind allein in den USA etwa 75 Prozent aller Paare für eine gewisse Zeit in einer Fernbeziehung.

Die meisten dieser Beziehungen werden im realen Leben geknüpft, und erst dann sind sie für einige Zeit aufgrund von Umständen voneinander getrennt. Doch es gibt auch umgekehrte Situationen — wenn sich ein Paar online kennenlernt, lange Zeit in Kontakt bleibt und sich mag, ohne sich persönlich zu treffen. Für sie kann das erste echte Treffen sehr belastend sein. Es ist jedoch unvermeidlich, wenn die Beteiligten in ihrer Beziehung vorankommen wollen.

Wir haben beschlossen, einige nützliche Tipps zu sammeln, wie du dich richtig auf ein Live-Meeting vorbereiten kannst, wenn sich deine Beziehung zu einem Partner zuvor ausschließlich auf Distanz entwickelt hat.

7 Tipps, um euer erstes Offline-Treffen möglichst angenehm und komfortabel für euch beide zu gestalten

Bild 898689.jpg
© Pexels
  • Tipp Nr. 1. Plant eure gemeinsame Zeit im Voraus

Es gibt keinen Grund, alles stehen und liegen zu lassen und sich mit Freizeit zu beschäftigen. Überlegt euch, was ihr gemeinsam unternehmen könnt, besprecht die Möglichkeiten mit eurem Partner und wählt mehrere Optionen für die gemeinsame Zeit aus, die für euch beide interessant sind.

Wenn du keine guten Ideen hast, frage deine engen Freunde um Rat — sie werden dir helfen. Oder besuche den Community-Chat oder das Forum. Höchstwahrscheinlich gibt es dort Dutzende von Diskussionen darüber, wie du deine Zeit mit deinem Seelenverwandten verbringen kannst, wohin du gehen kannst und was du in deiner Freizeit machen kannst. Viel Spaß!

  • Tipp Nr. 2. Informiere Freunde und Familie über die Person, mit der du dich triffst

Es gibt Menschen, die versuchen, ihren Seelenverwandten bis zum Schluss zu verstecken. Auf der einen Seite ist das ihr gutes Recht. Andererseits bringt es nur eine Menge Unannehmlichkeiten mit sich. Zudem könnte dein Partner denken, dass du schüchtern vor ihm bist. Das ist ein sehr ungutes Gefühl.

Wenn du das Gefühl hast, dass die Beziehung zwischen euch ernst und vielversprechend wird, ist es besser, wenn ein enger Kreis von Menschen in absehbarer Zeit davon erfährt.

Wir wollen Mädels auch den Rat geben, Verwandte und Freunde zu informieren, wann und mit wem sie zu einem Date gehen und wann sie zurückkommen. Das ist eine Sicherheitsfrage, die nicht vernachlässigt werden sollte.

  • Tipp Nr. 3. Wenn dein Partner plant, bei dir zu bleiben, bereite das Haus für seine Ankunft vor

Dein Zuhause ist deine Visitenkarte. Wenn dein Partner bei dir wohnt, musst du dafür sorgen, dass das Haus halbwegs sauber und aufgeräumt ist. Andernfalls könnte der Eindruck von dir stark getrübt werden. Schließlich plant dein potenzieller Seelenverwandter auf die eine oder andere Weise ein gemeinsames Leben. Dein jetziges Haus ist eine „Demoversion“ dessen, was in dem gemeinsamen Haus sein wird. Verstaubte Regale, Schokoriegelverpackungen auf dem Schreibtisch und ein voller Aschenbecher auf dem Balkon sind eindeutig nicht der ultimative Traum, oder?

  • Tipp Nr. 4. Versuche nicht, wichtige Dinge für diese Zeit zu planen

Wenn du dich bereits für den Tag und die Uhrzeit des Treffens entschieden hast, verschiebe alle anderen Dinge und Aktivitäten. Glaube uns, deine Seelenverwandte wird nicht sehr erfreut sein, wenn du die ganze Zeit am Handy hängst oder sie sogar allein lässt, um ins Büro zu gehen.

Versuche, diesen Tag ganz der Person zu widmen. Sie hat sich auf dieses Treffen gefreut, darüber nachgedacht und es geplant. Eine leichtsinnige und unverantwortliche Haltung könnte alles zunichte machen. Wenn höhere Gewalt eintritt, versuche, die Situation so taktvoll wie möglich zu beschreiben und so schnell wie möglich einen Ausweg zu finden.

  • Tipp Nr. 5. Höre auf die Wünsche deines Partners in Bezug auf die Freizeitgestaltung und sei nicht zu aufdringlich

Jeder Mensch ist anders, jeder hat einen anderen Geschmack und andere Vorlieben. Es ist gut, wenn deine Interessen mit denen deines Partners übereinstimmen. Doch das ist nicht immer der Fall. Versuche im Voraus herauszufinden, was eine Person mag, was sie gerne macht, welche Art der Freizeitgestaltung ihr gefällt. Du solltest deine Vorstellungen von Freizeitbeschäftigung nicht aufzwingen, wenn sie spezifisch genug sind. Zum Beispiel kletterst du gerne, aber dein Partner hat starke Höhenangst. Oder du liebst Wasserski, aber dein Partner kann nicht schwimmen. Dränge deine Ideen nur dann auf, wenn du dir sicher bist, dass dein Partner oder deine Partnerin sie mögen wird. Eine Person stimmt vielleicht nur aus Höflichkeit zu, doch am Ende wird ein solches Date zu einer echten Herausforderung für sie.

  • Tipp Nr. 6. Sei darauf vorbereitet, dass etwas schiefgehen kann, habe immer einen Plan B.

Es kann alles Mögliche passieren. Ihr hattet ein Picknick in der Natur geplant, doch es fing an zu regnen. Ihr wolltet zusammen ins Kino gehen, aber die Vorführung wurde verschoben. Du hast davon geträumt, deinem Seelenverwandten das geliebte Stadtmuseum zu zeigen, aber es wurde am Vortag wegen Renovierungsarbeiten geschlossen. Wir raten dir, dich auf solche Situationen vorzubereiten und dir alternative Möglichkeiten zu überlegen, wie ihr eure Zeit miteinander verbringen könnt. Je mehr Möglichkeiten es gibt, desto besser. Denn einfach nur im Park zu sitzen und gemeinsam zu überlegen, was man machen könnte, ist nicht die angenehmste Unterhaltung.

  • Tipp Nr. 7. Vergiss deine eigene Sicherheit nicht

Denke daran, dass das Internet eine sehr günstige Umgebung für Betrüger ist. Wenn du mit einer Person kommunizierst, denke ernsthaft darüber nach, ob sie etwas Verdächtiges an sich hat. Versteckt sich jemand anderes hinter dem Profilfoto? Viele moderne Dating-Seiten und -Anwendungen bieten eine Funktion zur Überprüfung der Identität des Nutzers an — das ist sehr nützlich, nutze sie!

Überweise niemals Geld an Fremde, egal unter welchem Vorwand. Wenn eine Person aus dem Internet anfängt, sich über die Schwierigkeiten des Lebens und höhere Gewalt zu beklagen und darum bittet, ihr finanziell zu helfen, handelt es sich höchstwahrscheinlich um einen Betrüger.

Und das Wichtigste: Vereinbare kein echtes Treffen, bevor du mit deinem Gesprächspartner per Video kommunizierst. Nur so kannst du herausfinden, was für ein Mensch dir gegenübersitzt, wie er sich verhält, ob er wirklich an einer Kommunikation interessiert ist und so weiter. Noch besser ist es, wenn eure Kommunikation im Prinzip zunächst nur auf Videokommunikation basiert. Hierfür ist das Chat-Roulette-Format ideal — Emeraldchat, Azar, Omegle, Chatroullete und andere. Chat-Roulette ist eine Gelegenheit, deinen Gesprächspartner in kürzester Zeit besser kennenzulernen, ohne Zeit mit langen Texten und endlosen Swipes zu verschwenden. Wenn du dieses Format noch nie benutzt hast, empfehlen wir dir, ein Chat-Roulette aus der Liste auszuwählen und es auszuprobieren. Es wird dir gefallen!

Zusammenfassung

Im einundzwanzigsten Jahrhundert sind Online-Dating und Fernbeziehungen völlig normal. Die Hauptsache dabei ist, rechtzeitig von Internet auf echte Treffen umzusteigen, damit die Gefühle nicht mit der Zeit aufgrund einer langen Entfernung schwinden.

Wir hoffen, dass unsere kleinen Tipps und Tricks dir dabei helfen, das Treffen unvergesslich, fröhlich und vielversprechend für eure Beziehung zu gestalten. Lehne ein Treffen nicht ab, wenn die andere Person es vorschlägt, und ergreife selbst die Initiative, wenn du das Gefühl hast, dass der richtige Moment gekommen ist. Glaube uns, aus Fernbeziehungen, die selbst eine so schwierige Herausforderung überstanden haben, entstehen schließlich starke und liebevolle Familien. Wenn ihr inzwischen nicht die Möglichkeit hattet, euch zu treffen, verwendet Chat-Roulette für eine einfache Kommunikation und Partnersuche im Netz. Das ist viel besser als das übliche Texten!