Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 21.12.2021

Wenn Edelstahl gold und silber glänzt

Am 29.11.2021 fand die Prämierung der EUSA Awards auf der internationalen Fachmesse Piscina & Wellness in Barcelona statt. POLYTHERM konnte gemeinsam mit der Firma Paradiso gleich zwei Preise gewinnen. Einmal wurde der Edelstahlpool von POLYTHERM mit der Überdachung von Paradiso auf den 1. Platz gewählt und das eingereichte Projekt von Paradiso mit einem POLYTHERM Pool erreichte Platz 2.

Bild Verleihung.jpg
© Polytherm

Hochrangige Auszeichnung

Was der goldene Löwe bei den Filmfestspielen in Venedig ist, ist der EUSA AWARD in der Schwimmbadindustrie. Jährlich werden Projekte in sieben unterschiedlichen Kategorien prämiert und POLYTHERM und das Partnerunternehmen Paradiso setzten sich mit beiden Projekten gegenüber einer großen internationalen Konkurrenz durch. Punkten konnten die beiden Unternehmen mit dem perfekten Zusammenspiel von Edelstahlpool und Überdachung. Das ist Harmonie von Funktion, Ästhetik und uneingeschränktem Schwimmkomfort. In beiden Projekten wurde die Parkmöglichkeit für die Überdachung optimal mit den örtlichen Gegebenheiten verbunden. POLYTHERM und Paradiso haben das Knowhow der jeweiligen Spezialgebiete verbunden und die beiden Projekte so zurecht in Richtung Siegerpodest gesteuert. Funktion trifft Form und Fun, könnte man die gelungene Symbiose auf den Punkt bringen. Solides Handwerk, ausgereifte Technik, Pioniergeist und die Leidenschaft zu den Elementen Edelstahl und Wasser zeichnen den Familienbetrieb in Weibern aus.

 

Das Streben nach Harmonie

Der mit Gold prämierte Pool steht in mitten wundervoller Natur. Es ist das Bedürfnis der Menschen ausgewogen und in einer ansprechenden Umgebung zu leben. So ist es auch ein Trend im gehobenen Poolbereich sich in die Landschaft und in die Architektur zu integrieren und eins mit ihr zu werden. In diesem Kontext reift jeder Edelstahlpool zu einer Wohlfühloase für Körper und Geist. Im Siegerprojekt verschwindet die Überdachung in einer „Garage“. Es wurde das natürliche Gefälle des Grundstückes genutzt und die Parkmöglichkeit praktischerweise in den Hügel integriert. Darin befindet sich auch die Technik der Poolanlage. Der Pool selbst ist aus feinstem Edelstahl – ein sogenannter Freepool mit Ecktreppe und Sitzbank am anderen Ende. Darin ist gekonnt die zusätzliche Rolloabdeckung eingebaut, welche zusätzlich die Temperatur des Poolwassers speichert. Der seitliche Einstieg im vorderen Teil der Poolüberdachung erlaubt einen bequemen Einstieg. So kann bei jedem Wetter geschwommen werden.

Doppelte Platzierung bei den EUSA Awards
Bild Projekt Gold_eingereichtes Foto.jpg

Der Edelstahlpool von POLYTHERM mit der Überdachung von Paradiso wurde auf Platz 1 gewählt.

© Polytherm

Bild Projekt Silber_eingereichtes Foto.jpg

Das eingereichte Projekt von Paradiso mit einem POLYTHERM Pool erreichte den 2.Platz.

© Polytherm

Es glänzt silber

Beim versilberten Projekt von Paradiso handelt es sich um einen Edelstahlpool mit einer verdeckten Überlaufrinne, genopptem Boden und 5-stufigem Einstieg. Das Besondere an diesem Schwimmtraum ist die Einheit aus Pool und Überdachung. Bei dieser Poolanlage ist die „Garage“, in einer Entfernung von 8,50 Metern hinter dem Edelstahlpool plaziert. So kann man praktisch und selbstverständlich mit Smartwatchbedienung einparken. Wer die Badesasion verlängern möchte, kein Problem - die Überdachung aus Echtglas ermöglicht es, darunter zu schwimmen. So kann der Pool nahezu ganzjährig genutzt werden.

 

Erfolgreiches Familienunternehmen

POLYTHERM wird seinen Qualitätsstandards mit diesen Preisen einmal mehr gerecht. Das Familienunternehmen mit mehr als 30 Jahren Branchenerfahrung, hat sich zurecht in den Jahren seines Bestehens einen internationalen Namen erarbeitet. Der individuelle Kundenwunsch, nach dem jeder Edelstahlpool gefertigt wird, steht dabei immer im Zentrum des Schaffens. Maßgeschneiderte Lösungen in österreichischer Qualität von erfahrenen Mitarbeitern – das ist das Dreigespann, welches POLYTHERM über die Grenzen hinaus bekannt macht. Stellvertretend für das Familienunternehmen aus Weibern nahm Juniorchef Bernhard Weissenecker die beiden Preise entgegen. Man darf gespannt sein, mit welchen Projekten sich das Unternehmen beim nächsten EUSA Award in Szene setzen wird.

 

www.polytherm.at