Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 07.09.2021

Warm und Clean - Die Livingtrends im Herbst

Küchen am Puls der Zeit, Behaglichkeit im Wohnraum, hybrides Büro, Natural Look im Bad. Das sind die Trends – gekommen, um zu bleiben.

Bild 2109_O_Wohntrends.jpg
Text: Petra Kinzl, Linnéa Harringer © Shutterstock

Großzügigkeit, der neue Luxus im Bad.

So großzügig wie noch nie: Bei Neubauten werden Badezimmer als erweiterter Wohnraum geplant – teilweise mit Wellnessbereich und natürlich barrierefrei. Holz, farbige Armaturen und Lichtkonzepte mit schönen Pendelleuchten setzen stimmungsvolle Akzente. Für nachhaltig sorgenfreies Duschvergnügen sorgen Fliesen im Großformat und silikonfreie Brausetassen mit Hochzügen. Das ist wichtig, um Wasserschäden langfristig zu vermeiden. Gestalterisch sind der Kreativität kaum Grenzen gesetzt. So finden sich Fliesen auf den Möbelfronten wieder, ganze Steinplatten zieren Rückwand oder Waschtisch und Holzböden klettern auf die Wände.

 

Bild 2109_O_Wohntrends_Medel_c_Ta.jpg
© Talsee

Fliesentrend Natural Look.

Natürlich, nachhaltig und beständig: Natural Living ist eine der beliebtesten Stilrichtungen im Interieur Design, und das bereits seit Jahren. Ursprüngliche Materialien und sanfte, helle Farben bestimmen den Look, der mit hochwertigen Wand- und Bodenfliesen im Badezimmer Einzug hält. Ob von der Natur entlehnte Schichtstein- oder Holzoptik oder moderne Beton-Interpretation, kombiniert mit Massivholz spielen Keramikfliesen ihre anspruchsvolle Ästhetik voll aus. Elemente und Accessoires in kräftigen Farben und Pflanzen setzen Akzente und bringen die entspannte Atmosphäre des Natural Living besonders schön zur Geltung.

Bild 2109_O_Wohntrends_VuB_RESTON.jpg
© Villeroy & Boch

Wohnen: Wärme und Behaglichkeit.

Näher betrachtet spiegelt sich beim Einrichten die Sehnsucht nach Wärme und Behaglichkeit wider. Anschmiegsame Materialien, warmes Holz und liebevolle Details geben den Ton an. Kreativität und Emotion, Design und Tradition stehen im Einklang. Offene Räume und fließende Übergänge, die sich dem persönlichen Life-
style anpassen, sind weiterhin gefragt. In modernen Wohnkonzepten verschmelzen Wohnzimmer, Essbereich und Küche miteinander zu einer großen Wohlfühlzone. Die Bewohner wünschen sich individuelle Räume, die sich nach ihren Bedürfnissen richten und eine natürliche Lebendigkeit ausstrahlen. Polstermöbel besitzen smarte Features wie verstellbare Rückenlehnen oder integrierte Infrarot-Tiefenwärme und machen das Leben angenehmer. Würzigen Charakter verleihen im Herbst Farben wie Curry, Rottöne oder Rost, die von der Couch aus gedanklich auf einen Basar in Marrakesch entführen.

Bild 2109_O_Wohntrends_ADAVerona.jpg
© ADA Austria

Küche, pulsierendes Herz in jedem Zuhause.

Gemeinsam zu kochen und zu genießen, gesund und nachhaltig zu essen, hat in letzter Zeit einen hohen Stellenwert erhalten. Und damit auch die Kücheneinrichtung. Dunkle Fronten, am liebsten in matten Tönen, liegen im Trend. Aufgelockert wird die ästhetische Klarheit mit farbigen Akzenten. Wohlfühlatmosphäre entsteht auch durch natürliche, helle Farbtöne und das Naturmaterial Holz. Aktuell begeistern markant und auch gerne quergemaserte Fronten aus heimischen Hölzern. Drehschiebetüren sowie raffinierte Einschubtüren, die seitlich einfach verschwinden, garantieren den puristischen Look und sorgen für höchsten Komfort. Aber auch der Landhausstil kommt nie aus der Mode. Er stillt mit seiner wohnlich-warmen Optik unsere Sehnsucht nach Romantik und Unbeschwertheit. Seine typischen Stilelemente wie Holz, Kassetten, Glas und Profile werden modern interpretiert und kommen luftig-leicht daher. Sie stillen unseren Wunsch nach Naturverbundenheit und Nachhaltigkeit. Materialien wie Holz, Stein, Keramik und Leder haben einen authentischen, handwerklichen Charakter, der mit der Zeit an Schönheit gewinnt.

Bild 2109_o_eilmannsberger.jpg
© FM