Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 12.07.2019 Entgeltliche Einschaltung

Undiscovered Namibia

Ein wunderschönes und exotisches Land, das wahre Paradies für Fotografen! Namibia begeistert die Besucher mit bezaubernden Pflanzen und Tieren und gewährt die Möglichkeit, viele unterschiedliche Lebensformen zu bewundern. Unsere Redakteurin Marena ging gemeinsam mit HUAWEI auf eine spannende und inspirierende Reise durch das Land der Kontraste um ihre kreative Seite zu entdecken. Erlebe die vielen Seiten von Namibia und gewinne das neue HUAWEI P30 Pro!

Bild IMG_20190619_183127.jpg
Marena trat die Reise mit ihrem HUAWEI P30 Pro an. Made with Huawei P30 Pro

Wissenswertes über Namibia

  • Der Name des Landes leitet sich aus dem Namen der Namib Wüste ab. Namib kommt von der Khoekhoe-Sprache bedeutet "Weite".
  • Die Namibwüste gilt als die älteste Wüste in der Welt.
  • Windhoek ist die Hauptstadt von Namibia und auch der Name eines populären Bieres. Das Wasser für die Produktion des Bieres erfolgt aus aufbereitetem Abwasser.
  • Namibia ist das erste Land, das den Schutz der Umweltaspekte in seiner Verfassung berücksichtigt.
  • Das Land hat mit schätzungsweise 3.000 Stück die größte Population von Geparden.
  • Die Durchschnittstemperatur liegt im Januar bei 30 ° C (um 17 ° C in der Nacht), im Juli 20 ° C (um 7 ° C in der Nacht).
  • Frauen aus dem nomadischen Himba-Stamm schützen ihre Haut vor Sonne und Insekten durch das Auftragen einer Mischung aus Kuhmilch, Pflanzenextrakt, Asche und Ocker.
  • Die Ureinwohner des Landes sind die San Leute, allgemein Buschmänner genannt. Sie sind nicht nur für ihre Traditionen berühmt, sondern auch für genetische Studienergebnisse – San Leute tragen einige von den divergentesten, daher ältesten, menschlichen Y-Chromosomen.

Tag 1

Flugabflug von Wien nach Doha. Alle Reisenden der Huawei #undiscoveredNamibia19 Reise trafen sich am internationalen Flughafen von Doha.

Tag 2

Windhoek

In der Hauptstadt Namibias trifft Europa auf Afrika und Tribalismus begegnet der Moderne. Herero und Himba Frauen, die traditionell gekleidet sind, mischen sich in die Menschenmenge mit elegant gekleideten Arbeitern der umliegenden Büros. Das Hotel lag im zentralen Teil des Landes auf einer Höhe von 1650 m. Jeden Monat ändert die Gegend ihre Farben – lila blühende Jacarandas, leuchtend gelbe Stacheldrahtblüten Sträucher, rote Korallenbäume, lila Bougainvilleas und gelbe Kugeln der Kameldorn-Akazie. Wir haben die Gibeon Meteorites gesehen – eine öffentliche Ausstellung von prähistorischen Weltraumfelsen, die nach jenem Dorf in Namibia benannt sind, wo sie gefunden wurden. Noch am selben Tag waren wir Katutura Township besuchen. In der ganzen Katutrze gibt es viele Friseure und Salonstände. 

Bild IMG_20190619_174923.jpg
Made with Huawei P30 Pro

Tag 3

Erindi

Erindi bedeutet Ort des Wassers. Das Erindi Private Game Reserve ist das größte private Wildschutzgebiet der Welt. Die Fläche von 71 Tausend Hektar und bietet Lebensraum für fast 20.000 wilde Tiere. Ihre Mission ist es, ein nachhaltiges Naturwunderland zu sein. Hier sind viele Menschen beschäftigt, die ihre Zeit den Schutz bedrohten und endemischen Tierarten widmen. Das Naturschutzgebiet beherbergt mehrere Naturschutzgebiet-Projekte. Wir hatten die Chance, Löwen, Geparden, Nashörner, Elefanten und andere afrikanische Tiere zu fotografieren.

Bild IMG_20190618_175931.jpg
Made with Huawei P30 Pro

Tag 4

1. Dorf der San Leute – die Buschmänner

Die San, auch als San-Volk bekannt, werden oft als Buschmänner bezeichnet und kommen aus verschiedenen Khoesān-sprechenden Gruppen. Diese im südlichen Afrika beheimateten Menschen sind berühmt für einen Jäger-Sammler-Lebensstil, der unter ständiger Bedrohung gewesen ist. Traditionell waren die Buschmänner immer in Bewegung und die Rollen innerhalb der Gruppe hatten eine klare Trennung: San-Frauen sammelten essbare Pflanzen und durchsuchten sie für Nahrung und Wasser, während die Männer jagten. Das Dorf liegt am malerischen Fuße des Erongo-Gebirge. Der Weg ins Dorf führt unter den Granitfelsen, die mit Gemälden verziert sind, durch. Besucher können die Felskunst der Buschmänner bewundern. Die Bewohner des Buschmännerdorfes leben in Stämmen und halten an alten Traditionen fest. 

2. Spitzkoppe

Der Spitzkoppeberg wird oft als der "Matterhorn Afrikas" bezeichnet , weil er aussieht wie der schönste Gipfel der Alpen.
Der Name Spitzkoppe bedeutet aus dem Deutschen übersetzt "Spitze Kuppel". Trotz seiner geringen Höhe (1728 m ü. Meeresspiegel), ist er der berühmteste Berg in Namibia. Gelegen wie eine Insel inmitten endloser Ebenen, ist er schon von weitem sichtbar.

Bild IMG_20190617_171309.jpg
Made with Huawei P30 Pro

Tag 5

1. Kreuzkap

Der wichtigste Punkt an der Skelettküste. Der Kreuzkap ist aus zwei Gründen bekannt: eine Robbenkolonie mit einer Bevölkerung von schätzungsweise 200.000 Tieren und zwei Steinkreuze die von dem portugiesischen Entdecker Diago Cao im Jahr 1486 gelegt wurden.

2. Walvis Bay

Wenn man die Walfischbucht entlang fährt, sieht man unzählige Fischverarbeitungsbetriebe neben dem Hafen. Dieser Bereich ist einer der reichsten Fischbestände der Welt! Der Benguela-Strom trägt riesige Mengen an Plankton und zieht Sardellen, Seehecht, Stöcker, Sardinen und andere Fische an. Die beliebtesten und zugleich leckersten sind: Kingklip, Kabeljau und Thunfisch.

3. Sandwich Harbour

Sandwich Harbour ist ein interessanter Ort, benannt nach einem Walfangschiff aus dem 17. Jahrhundert. Heute ist die Bucht bekannt für ihre Vogelwelt und Natur, aber früher war sie ein Handelshafen für Walfang, Haifischöl und Guano-Sammlung. Es ist schwer vorstellbar, aber hier war auch ein riesiger Schlachthof, in denen das Vieh durch die Dünen geführt wurde.

4. Swakopmund

Swakopmund ist berühmt für seine wunderschönen Sandstrände und Deutsche Kolonialarchitektur. Es soll das Mekka für Namibier im Urlaub sein. Die Stadt wurde 1892 von den Deutschen in einer außergewöhnliche Lagen, zwischen Atlantikküste und die Namib Wüste, gegründet.

Bild IMG_20190620_130302.jpg
Made with Huawei P30 Pro

Tag 6

Das Ende der #undiscoveredNamibia19 Reise. Aufbruch von Swakopmund zum internationalen Flughafen Hosea Kutako in Windhoek. Von dort ging es zurück zum internationalen Flughafen von Doha, um die Heimreise zurück nach Wien anzutreten. 


HUAWEI P30 Pro

Die Fotos der Namibia Reise wurden ausschließlich mit dem neuen HUAWEI P30 Pro geschossen. Das HUAWEI Smartphone überzeugt nicht nur mit seinen vier außergewöhnlichen Farben, sondern auch mit seiner hochauflösenden 40 Megapixel Kamera.

Huawei P30 Pro technische Details:

  • Größe - 6,47"
  • Gewicht (in g) - 192
  • Auflösung (in Pixel) - 2.340 x 1.080
  • Hauptkamera - 40MP(Haupt) + 20MP(Ultraweit) + 8MP(Telefoto) + TOF
  • Frontkamera - 32MP Kamera
  • Videoauflösung - UHD 4k
  • Top Features - Master AI 2.0, 960 FPS Slow-Mo
  • Betriebssystem - Android 9.0+ HUAWEI EMUI 9.1
  • Speicher intern - 128 GB
  • Arbeitsspeicher (RAM) - 6 GB
  • USB Anschluss - Type C USB 3.1 Gen1

Erhältlich in den Farben:

  • Aurora
  • Breathing Crystal
  • Amber Sunrise
  • Schwarz
Bild huawei-p30-pro-farben-hintergrund.jpg
Das Huawei P30 Pro in den Farben Schwarz, Aurora, Breathing Crystal und Amber Sunrise. © Hersteller & Anbieter
Undiscovered Namibia Fotos by Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190617_173152.jpg
Made with Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190618_180247.jpg
Made with Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190618_164853.jpg
Made with Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190620_183143.jpg
Made with Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190619_191725.jpg
Made with Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190620_161146.jpg
Made with Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190618_160424.jpg
Made with Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190619_182051.jpg
Made with Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190620_074453_BURST002.jpg
Made with Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190620_160408.jpg
Made with Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190620_142732.jpg
Made with Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190620_151429.jpg
Made with Huawei P30 Pro
Bild IMG_20190618_171932_1.jpg
Made with Huawei P30 Pro