Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 11.05.2021

Tourismus-Comeback

Hotels, Pensionen, Restaurants und Cafés in Oberösterreich sind bereit für ihre Gäste. Nach den langen Corona-Beschränkungen kann endlich die Lust auf Urlaub und einen Restaurantbesuch wieder gestillt werden. „Oberösterreich startet mit Vorfreude und Zuversicht in sein Tourismus-Comeback“, freut sich auch Tourismus-Landesrat Markus Achleitner über die Öffnungsschritte.

Bild 1_LR_Achleitner_Traunsee_Land_OOE.jpg
© Land OÖ

Nach den langen Corona-Beschränkungen gibt es endlich eine Perspektive für die Tourismus- und Freizeitwirtschaft, aber auch für die Menschen in unserem Land, die sich nach Urlaub und Erholung sehnen. Die Tourismusbetriebe haben die Zeit genutzt und sich auf das Wiederhochfahren in einem sicheren Rahmen vorbereitet. Die Nachfrage nach Urlaub in Oberösterreich ist seit Bekanntgabe der Öffnungsschritte voll angelaufen und stimmt optimistisch“, betont Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner zum Restart des Tourismus. Sein Tipp für alle Urlaubshungrigen: „Nicht warten, jetzt buchen!“

 

Corona hat das Reiseverhalten verändert.
„Corona hat unser Reiseverhalten grundlegend verändert. ‚Urlaub zu Hause‘ ist die neue Devise der Menschen“, umreißt Landesrat Achleitner die Änderungen im Urlaubsverhalten. Mehr denn je geht es den Menschen im Urlaub um eine Auszeit vom Alltag und gemeinsame Zeit mit der Familie und Freunden. Am liebsten zieht es die Menschen dabei in ländliche Gebiete, näher gelegene Destinationen und Unterkunftsmöglichkeiten mit viel Freiraum. 

 

Oberösterreich bietet ideale Möglichkeiten.
Das sind Bedürfnisse und Ansprüche, die ein Urlaub in Oberösterreich ideal erfüllt: „Oberösterreich kann mit seinen abwechslungsreichen Landschaften und den vielfältigen Freizeitmöglichkeiten diese Bedürfnisse nach Natur, Entschleunigung, nach Freiraum und Aufatmen bestens erfüllen“, ist Tourismus-Landesrat Achleitner überzeugt.

 

Große Nachfrage und steigende Buchungszahlen.
Allen Unsicherheiten zum Trotz haben die Menschen Lust auf Urlaub, sie haben Zeit für Urlaub und wollen sich diesen auch leisten. „Erfolgsentscheidend für die heurige Sommersaison wird es sein, wie die Menschen reisen können. Die Nachfrage nach Urlaub ist groß, auch das Interesse an Sommerurlaub in Oberösterreich – das bestätigen Umfragen in den Betrieben. Seit Bekanntgabe der Öffnung haben die Buchungsanfragen sukzessive zugenommen“, skizziert Wirtschafts- und Tourismuslandesrat Achleitner. „Ich bin deshalb zuversichtlich, dass uns ein guter Sommer bevorsteht. Oberösterreichs Tourismusbetriebe werden wieder die Nächtigungsergebnisse des Vorjahres erreichen oder möglicherweise sogar übertreffen“, so Landesrat Achleitner.

 

Natur UND Kulinarik.
Neben der einzigartigen Landschaft will Oberösterreich bei seinen Gästen vor allem auch mit Kulinarik punkten: „Nach der Bewegung in der Natur, dem Bad im See, wollen die Menschen auch kulinarischen Genuss und auch hier hat Oberösterreich einiges zu bieten. Beginnend bei unverfälschten und echten Produkten über das handwerkliche Können in den Küchen bis hin zu neuen kulinarischen Wegen“, ist Landesrat Markus Achleitner überzeugt. 

 

Betriebe haben Schließung genutzt.
Die vergangenen Monate haben viele Hotels nicht ungenutzt verstreichen lassen, sondern sie präsentieren sich den Gästen nun mit einem neuen Gesicht: „Viele Hotels und Restaurants haben in den letzten Monaten um- und ausgebaut oder modernisiert. Ein Grund mehr sich in den nächsten Wochen in den bestens gerüsteten oberösterreichischen Betrieben verwöhnen zu lassen“, lädt Wirtschafts- und Tourismus-Landesrat Markus Achleitner ein.