Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 09.12.2015

Stressfrei durch die Weihnachtszeit

Ruhig, besinnlich und entspannt: Wir haben die besten Tipps, wie du stressfrei durch die Adventszeit kommst. In diesem Jahr aber wirklich!

Bild shutterstock_228503440 Kopie.jpg
© Shutterstock

Kennst du das? Alle Jahre wieder nimmst du dir vor, es in der Adventszeit ruhiger anzugehen und die Wochen vor Weihnachten endlich auch einmal zu genießen. Und dann gibt es wieder nur Stress, Hektik, blank liegende Nerven und das ungute Gefühl, dass die eigenen Bedürfnisse zu kurz gekommen sind. Wir haben die besten Tipps für dich, wie du dein Zeitmanagement verbessern und der vorweihnachtlichen Hektik entkommen kannst.

 

Ansprüche überdenken!

Überdenke deine eigenen Ansprüche! Muss das Haus/die Wohnung wirklich in jeder Ecke weihnachtlich geschmückt sein? Müssen es zehn verschiedene Sorten Kekse sein oder reichen nicht auch mal fünf? Diese Liste lässt sich beliebig fortsetzen. Denk daran: Hohe Erwartungen erzeugen unnötigen Stress.

 

Delegiere!

Delegiere gewisse Aufgaben! Besonders Frauen neigen dazu, zu glauben, dass sie immer alles alleine machen müssen. Müssen sie aber nicht. Gib Aufgaben und damit auch Verantwortung ab und traue deiner Familie zu, dass sie die Dinge ebenso erledigen kann.

Perfektionismus adé!

Verabschiede dich von Perfektionismus, auch so ein „Frauen-Leiden“! Du musst nicht perfekt sein – auch oder besonders nicht in der Weihnachtszeit.

 

Weniger Termine!

Versuche, Termine in der Adventszeit bewusst zu reduzieren! Du musst nicht bei jeder Weihnachtsfeier dabei sein. Und deine Freunde freuen sich auch über eine Einladung im neuen Jahr!

 

Egoistisch sein!

Sei egoistisch und denke auch mal an dich! Schaffe dir Entspannungsinseln im Alltag und tu dir selbst etwas Gutes! Ein heißes Bad, ein Bummel durch die abendlich beleuchtete Stadt, ein Buch lesen: Nimm dir Zeit für das, was du gern tust – und genieße es. Das alles entspannt und senkt den Stresslevel.