Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 09.06.2021

Spielplatz Natur

Die Wanderlust steht hoch im Kurs und neben der Funktionalität wird in Sachen Outdoor-Sport auch immer mehr Wert auf das Styling gelegt. Was Trend ist, haben wir bei Johann Pötscher, Berufsgruppensprecher des Sportartikelhandels der WKOÖ, nachgefragt.

Bild 2106_O_WKO_OnxAnnaVeith_©Mi.jpg
Die ehemalige Top-Skirennläuferin Anna Veith setzt im Training und in ihrem aktiven Alltag auf die vielseitige Sportbekleidung und Performance Schuhe der Schweizer Marke On.

Raus in die Natur, die Batterien aufladen, Stille und Freiheit in vollen Zügen genießen – die Coronapandemie hat vielen Menschen die Leidenschaft fürs Wandern wieder neu entdecken lassen. Und wenn Frau bzw. Herr Oberösterreicher zum Abenteuer aufbricht, dann muss das Outfit nicht nur funktionell, sondern auch stylish sein. Das merkt auch der oberösterreichische Sportfachhandel. „Egal ob beim Wandern, Laufen oder Biken – wir merken schon seit Jahren, dass die Kunden großen Wert auf trendige Outfits legen und die Sportbekleidungsindustrie reagiert auf diese Nachfrage. Doppel-
elastische und schnell trocknende Kleidung liegt hoch im Kurs“, weiß Johann Pötscher, Berufsgruppensprecher des Sportartikelhandels der WKOÖ.

Dasselbe gilt für Wanderschuhe. „Vor 20 Jahren gab es in diesem Bereich noch keine große Auswahl. Die Modelle waren entweder Braun oder Schwarz und fast ausschließlich aus Leder – so richtige ‚Böcke‘ halt“, schmunzelt Pötscher. Heute schaut das anders aus: von Orange bis Blau und Grün kommen sie daher, dass sie atmungsaktiv und wasserfest sind, versteht sich wie von selbst. Dank der guten Luftzirkulation im Schuh selbst bleiben die Füße auch bei längeren Wandertouren trocken. Das robuste und zeitgleich flexible Obermaterial sorgt für einen stabilen Schuh, der trotz unebener Lauf- oder Wanderstrecke bequem für die Füße ist. „Die Auswahl ist groß und aufgrund des großen Wanderbooms in den vergangenen Monaten war die Schuhindustrie ganz schön gefordert, diese Nachfrage auch bewältigen zu können“, erklärt Pötscher. Aber wie kommt man am besten zum perfekt passenden Schuh, wollen wir wissen? 

 

 

Bild 2106_O_WKO_LOWA_VENTO_FS_21_.jpg
Das Leichtgewicht VENTO von LOWA ist mit einer Zwischensohle aus LOWA DynaPU®+ ausgestattet und bietet einen besseren Rebound-Effekt. Ein Multifunktionsschuh für Alltag und Sport
Bild 2106_O_WKO_CADIN GTX LO_CADI.jpg
Der CADIN GTX von LOWA ist ein sportlicher Alleskönner. Egal ob als Zustiegsschuh in der LO-Version oder mit Steigeisenaufnahme in der MID-Version: Seine Vielseitigkeit ist längst bekannt. LOWA – 100 % Made in Europe

Der richtige Schuh. „Egal ob Wander-, Trekking- oder Laufschuh – kauft man den Schuh am Vormittag, sollte man einen guten Zentimeter Freiraum im Zehenbereich einplanen, da später am Tag die Füße meistens anschwellen“, so Pötscher. Weiters sollen die Schuhe im Fersenbereich einen guten Halt bieten. Vom Material her werden österreichweit zu 90 Prozent Wanderschuhe aus Goretex nachgefragt. Ganz wichtig ist auch die richtige Auswahl der Socken. „Hier sollte man in keinem Fall zu Baumwollsocken, sondern zu Funktionssocken greifen, die den Schweiß absorbieren und den Fuß im Trockenen halten.“

Zwiebellook schützt. „Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur die falsche Ausrüstung“, kennt man von einem altbekannten Sprichwort. Und wer seine Sportart ernst nimmt, legt auch großen Wert auf die richtige Sportkleidung. Diese soll wärmen, aber trotzdem kühlen, vor Wind, Wetter und Hitze schützen und den Schweiß bestmöglich aufnehmen. „Optimal ist beim Wandern oder Laufen das Zwiebelsystem. Von der Unterwäsche bis hin zur Softshellweste oder Goretex-Jacke – hier sollte man in jedem Fall auf gute Qualität achten. 

 

Bild 2106_O_WKO_a_24728_24743.jpg
„Crossing the Alps“ lautet die Devise der neuen Sommerkollektion von LÖFFLER. Miniprints erinnern an Tautropfen, klare Linien an schroffe Gesteinsschichten und Bergmassive.
Bild 2106_O_WKO_707_2020_enjoyLif.jpg
Das ENJOY LIFE T- Funktionsshirt von Martini Sportswear sorgt für ein optimales Feuchtigkeitsmanagement. Die Nähte an den Schultern sind so versetzt, dass der Rucksack dort nicht drückt.
Bild 2106_O_WKO_726_D156_careAlto.jpg
Die CARE ALTO- Softshellhose von Martini Sportswear sorgt für ein optimales Feuchtigkeitsmanagement. Der in alle Richtungen dehnbare Stoff macht selbst die weitesten Sprünge mit.

Nachhaltigkeit boomt. Der Trend zu Nachhaltigkeit und „Made in Austria“ ist speziell im Sportfachhandel angekommen. „Hochwertige schadstofffreie Materialen, die noch dazu in der Performance überzeugen, werden stark nachgefragt“, weiß Johann Pötscher. Ob in Sachen Funktionalität, Nachhaltigkeit oder modisches Styling, bei den Experten im oberösterreichischen Fachhandel werden Sie jedenfalls bestens beraten. 

 

Bild 1903_O_WKO_MODE_Poetscher_4.jpg
"Der Trend zur Nachhaltigkeit ist speziell im Sportfachhandel angekommen." Johann Pötscher, Berufsgruppensprecher des Sportartikelhandels der WKOÖ