Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 06.07.2022

SAŠA MAKAROVÁ - Traum und Wirklichkeit

Mit Saša Makarová zeigt das Museum Angerlehner noch bis 25. September 2022 eine der wichtigen österreichischen Malerinnen unserer Zeit. Makarová ist eine „Welterkunderin“, deren Werke durch psychologisches Ausloten beeindrucken und zwischen Sinn und Sinnlichkeit oszillieren. Die Künstlerin hat eigens für diese Präsentation eine Vielfalt an Arbeiten geschaffenen, welche die Affinität zahlreicher KunstsammlerInnen zur figurativen Malerei mit neuen Impulsen beleben wird.

Bild SasaMakarova_26_©PiaSternbauer,MuseumAngerlehner.jpg
Saša Makarová ist mit ihren farbstarken Gemälden zum Thema Frau und Weiblichkeit eine der bedeutendsten Vertreterinnen der post-modernen ExpressionistInnen. © Pia Sternbauer

Ihre Arbeiten kommen aus dem tiefsten Inneren. Es sind Herzensangelegenheiten, eigene Erfahrungen und Empfindungen, durch welche die Künstlerin ihren Protagonistinnen Seele einhaucht. Die Schönheit Makarovás Frauenfiguren bedingt ihrer Individualität und ihrem starken Charakter. Denn ohne emotionale Tiefe gäbe es keine Schönheit, so die Künstlerin.

Wie eine Art psychologische Reinigung lässt Saša Makarová auf der Leinwand biographische Erlebnisse mit Fiktion verschmelzen. Sie platziert die Frauen in unwirklicher Umgebung und wählt bewusst symbolisch aufgeladene Blumen, Tiere und Gegenstände, was ihnen einen beinahe metaphorischen Charakter verschafft. Es ist ein Ausflug in fantastische Landschaften, die, inspiriert von der exotischen Flora auf Makarovás zahlreichen Reisen ins Ausland, aus dem Kopf gemalt sind. Die Kraft ihrer Bilder bedingt auch den kraftvoll und pastos aufgetragenen, leuchtend intensiven Farben. Mit feinem Gespür mischt die Künstlerin ihre Ölfarben selbst und besitzt dabei ein besonderes Talent für Farbigkeiten und deren Feinheit im Zusammenspiel.

Bild AusstellungseröffnungSasaMakarova_14_©PiaSternbauer,MuseumAngerlehner.jpg
Mit Saša Makarová zeigt das Museum Angerlehner noch bis 25. September 2022 eine der wichtigen österreichischen Malerinnen unserer Zeit. © Pia Sternbauer

Makarová legt größeren Wert auf den Ausdruck eigener Erlebnisse und Emotionen, als politische Statements mit ihren Frauenbildnissen zu setzen. Es geht ihr vor allem um die Feinheit und Sensibilität, die sie in ihren Malereien verwebt. Trotz dem betont subjektiven Zugang, schafft es Saša Makarová, mit ihren Positionen zum gesellschaftlichen Diskurs über Weiblichkeit beizutragen.

Bild AusstellungseröffnungSasaMakarova_20_©PiaSternbauer,MuseumAngerlehner.jpg
Die Ausstellung erwartet Sie im Museum Angerlehner, Ascheter Straße 54, 4600 Thalheim bei Wels. © Pia Sternbauer

Öffnungszeiten:
Montag bis Freitag auf Anfrage (für Gruppen)
Samstag: 14:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: 10:00 - 18:00 Uhr

Das Museum ist im August wegen einer Sommerpause geschlossen. Die Ausstellungen können aber nach Voranmeldung von Montag bis Freitag besucht werden.

Eintrittspreise:
Erwachsene € 12,-
Ermäßigt € 10,-
Kinder (bis 12 Jahre) € 6,-
Schüler:innen (mit Schülerausweis) € 6,-
Führungen Eintritt + € 5,-
Jahreskarte € 40,-

 

Infos unter  07242/224422 19 oder www.museum-angerlehner.at