Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 05.09.2018

Richtiges Essen für mehr Glow

Strahlend schön in den Herbst – mit der richtigen Ernährung klappt‘s! Iris Lange-Fricke zeigt in ihrem neuen Buch „Glow Food“, welche Speisen und Lebensmittel uns von innen heraus so richtig strahlen lassen.

Bild 1809_O_GlowFood3.jpg
Linsen- Hirse-Bowl mit Rotkohl und Papaya (© Studio Seiffe, Hamburg © 2018 Jan Thorbecke Verlag)

Nicht nur Cremes, Masken und Kuren machen schön, sondern auch frische Luft, regelmäßige Bewegung und natürlich eine ausgewogene Ernährung. Das weiß auch Diplom-Ökotrophologin und Köchin Iris Lange-Fricke und präsentiert deshalb in ihrem neuen Buch „Glow Food“ verschiedene Rezepte, die von innen heraus strahlen lassen. „Meine Rezepte versorgen den Körper mit Vitaminen, Mineralstoffen und Antioxidantien und können so den gewissen Glow hervorrufen“, erklärt die Autorin. „Sie sorgen für mehr Hautfeuchtigkeit, einen gesunden Teint, kräftige Haare und Nägel, gesunde Zähne sowie für eine straffe Silhouette und Haut. Die Zellen freuen sich über Frische und Regeneration.“

Die Hauptrolle im Buch spielen basische Lebensmittel, weil sich eine vorwiegend basische Ernährung positiv auf den Glow-Effekt auswirkt. Greift man nämlich verstärkt zu Süßigkeiten, Fertiggerichten, fettem Fleisch, Weißmehlprodukten und Alkohol, kann der Körper aus dem Gleichgewicht geraten. Er bildet vermehrt Säuren, die Entgiftungsorgane sind in der Folge überlastet und schaffen ihre Arbeit nicht mehr. Man fühlt sich schlapp und ausge­laugt – und sieht auch wenig strahlend aus. Eine unausgewogene Ernährung, zu wenig Bewegung und zu viel Stress können sowohl das Hautbild als auch die Ausstrahlung beeinträchtigen. „Das zeigt sich durch Augenringe, fahle Haut, blasse Gesichtsfarbe, Unreinheiten und kleine Fältchen“, weiß Iris Lange-Fricke.

 

Bild 1809_O_GlowFood.jpg
(© Studio Seiffe, Hamburg © 2018 Jan Thorbecke Verlag)

Die richtige Ernährung hingegen hilft dabei, den Körper zu reinigen und zu entgiften – die Grundvoraussetzung für ein strahlendes Aussehen. Eiweißreiche Zutaten wie Milch und Sojaprodukte, Hülsenfrüchte, Nüsse, Samen und basenförderndes Getreide wie Quinoa, Hirse und Buchweizen sind Nahrung für die Muskeln. „Sie aktivieren den Stoffwechsel, sorgen für mehr Energie und straffe Konturen“, betont die Autorin in ihrem Buch. Gewürze, Kräuter und Superfoods wie Ingwer, Kurkuma, Koriander, Minze, Leinsamen, Kohl, Gojibeeren und Granatapfel unterstützen den Vorgang, wirken anregend und ebenfalls entgiftend.

 

Leckere Rezepte findest du in der neuen OBERÖSTERREICHERIN!

Ab sofort im Handel