Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 10.10.2022

Planet Linz Days: Eine Stadt öffnet ihre Türen

Bei den Planet Linz Days von 20. bis 23. Oktober warten auf die BesucherInnen in der ganzen Stadt Konzerte, Führungen, interessante Begegnungen und kulinarische Entdeckungen. Auf Initiative des Linz Tourismus und in enger Abstimmung mit verschiedenen PartnerInnen in der Innenstadt ist dieses neue Veranstaltungsformat vor allem für Einheimische entstanden.

Bild planet linz.jpg
v.l. Tourismusdirektor Georg Steiner, Ursula Fürstberger-Matthey (Linzer City Ring), Lisa Sigl (Hotelbetreiberin & hotspots Linz), Doris Lang-Mayerhofer (Stadträtin für Kultur und Tourismus) und Franz Dörfler (Innovationshauptplatz Linz) freuen sich auf die gemeinsame Veranstaltung. © Linz Tourismus

Die Menschen in der eigenen Stadt treffen, GastgeberIn werden, Neues verkosten und Unbekanntes entdecken: Der Linz Tourismus veranstaltet mit verschiedenen PartnerInnen in der Stadt die Planet Linz Days. Gemeinsam mit dem Innovationshauptplatz Linz, dem Linzer City Ring, den hotspots, dem Verein Altstadt neu, dem City Management Linz und vielen anderen wird ein buntes Programm geboten. Weiters ist durch die Zusammenarbeit mit der Anton Bruckner Privatuniversität Linz ein wunderbares Musikprogramm entstanden. Zusätzlich gibt es Einzelkooperationen mit Galerien und KünstlerInnen. Der Großteil der Veranstaltungen ist kostenlos, viele können unkompliziert ohne Anmeldung besucht werden.

„Mit den Planet Linz Days ist ein besonderes Format entstanden. Wir wollen schon länger die Bewohnerinnen und Bewohner stärker in den Tourismus integrieren. Schön wäre es, wenn sich alle LinzerInnen als GastgeberInnen sehen und diese Rolle wahrnehmen. Das Schöne an dieser Veranstaltung ist, dass so viele Player in der Innenstadt vernetzt zusammenarbeiten, sodass nun ein besonders hochwertiges und attraktives Programm entstanden ist“, erzählt Tourismusdirektor Georg Steiner.

Die Philosophie hinter den Planet Linz Days

Gleich an vier Tagen können im Besonderen die BewohnerInnen den Planet Linz erkunden. Denn viel zu oft werden Abenteuer in der Ferne gesucht: Dabei vergisst man, dass das Gute so nahe liegen kann. In der eigenen Stadt zum Beispiel. Denn die Welt lässt sich nicht aus einer Raumkapsel entdecken, ihre Wunder liegen in der Nähe verborgen. Deshalb ist es Zeit für eine besondere Mission: Eine Entdeckungstour am Planeten Linz! Wie die Astronautin Lucy May und ihr Kollege Scott Bell aus der Kampagne „Planet Linz“ entdecken die BesucherInnen Linz als einen Planeten mit unterschiedlichen Kontinenten. Jeder ist für sich einzigartig, voller kleiner und großer Erlebnisse, die das Logbuch mit unvergesslichen Erinnerungen füllen.

Während der viertägigen Planet Linz Days werden viele besondere Orte und Menschen in der Stadt sichtbar. GastgeberInnen öffnen ihre Türen und geben ganz persönlichen Einblicke. Bei Führungen zeigt sich die Stadt aus unterschiedlichen Blickwinkeln. Aber auch Touren mit Locals, Konzerte, Rätselrallyes, kulinarische Hotspots, Lesungen und das Kinderprogramm laden ein, die Besonderheiten der Region Linz kennen zu lernen.

Highlights sind beispielsweise der Genuss Ziaga, Bankerlgespräche, Rundgänge mit Einheimischen, Einblicke in Linzer Betriebe, Lesungen und Lobbykonzerte in der Hotellerie wie Gastronomie, Meet-the-Startup oder die CenterRoas. Auch in Ansfelden und Kirchschlag finden Programmpunkte statt. Alle Details zu Anmeldung und Kosten sind in den Detailbeschreibungen auf der Website angegeben.

Alle Infos unter www.linztourismus.at/days

Planet Linz Days eröffnen neue Horizonte

Die Vielfalt der Planet Linz Days wurde nur durch die Zusammenarbeit vieler Partnerinnen in Linz möglich. Und das spiegelt sich auch im Programm wieder. Während die Austria Guides „ihre“ Stadt erzählen, zeigen LinzerInnen ihre Lieblingsplätze, spielen MusikerInnen in Hotels sowie Lokalen, und Galerien öffnen ihre Türen. Die Einkaufscenter laden zu einem großen Gewinnspiel und der beliebte gelbe Zug bringt die Gäste zu kulinarischen Stationen. Verantwortlich für die Gestaltung und Entwicklung des Programms ist das Team des Veranstalterservice beim Linz Tourismus in Zusammenarbeit mit dem Innovationshauptplatz, dem Linzer City Ring, den hotspots, dem Verein Altstadt neu, dem City Management Linz und der Anton Bruckner Privatuniversität Linz. Bei der Umsetzung von 20. bis 23. Oktober sind zahlreiche weitere PartnerInnen und Akteure im Einsatz. Die Begeisterung bei allen Beteiligten ist groß, wie auch die Wortmeldungen zeigen.

„Ich bin begeistert von dem neuen Format, das dank der vielen Linzer Gemeinschaften aus Handel, Kunst und Gastronomie so vielfältig ist.“

Doris Lang-Mayerhofer, Stadträtin für Kultur und Tourismus


„Ich freue mich, dass ich durch die Stadt führen werde! Dabei stelle ich die Menschen hin- ter den Fassaden vor und zeige meine Lieblingsplätze in der Herrenstraße.“

Lisa Sigl, Hotelbetreiberin & hotspots Linz

 

„Echte Stadt, echte Menschen, echte Betriebe – die Linzer Innenstadt ist so lebendig. Bei den Planet Linz Days hat man die Chance, sich Einblicke zu verschaffen, die sonst nicht mög- lich sind. Der Linzer City Ring führt beispielsweise hinter die Kulissen einiger Betriebe, die Eigentümer erzählen ihre Geschichte und stehen für Fragen und Antworten zur Verfügung. Eine Centerroas mit kulinarischen Schmankerln und tollem Gewinnspiel findet im Rahmen dieser Veranstaltung ebenfalls statt. Linz ist eine wunderbare Stadt mit vielen Möglichkeiten – Kunst, Kultur, Gastronomie und Shopping. Für jeden und jede ist etwas dabei und an die- sen vier Planet Linz Days gibt es noch viel mehr.“

Ursula Fürstberger-Matthey, Linzer City Ring


„Die Planet Linz Days sind eine großartige Initiative, und wir freuen uns mit dem Innovations
hauptplatz auch einen Teil zu der Vielfalt der Angebote beitragen zu können.“

Franz Dörfler, Innovationshauptplatz Linz