Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 13.07.2022

"Paradies Garten" - Nachhaltigkeit goes Festival

Das neue Electronic Music Festival "Paradies Garten" vom 5. - 7. August in Bruck an der Leitha zeigt, wie die Kombination Nachhaltigkeit und Festival funktionieren kann. Partymachen mit gutem Gewissen - was will man mehr?

Bild Paradies City Festival_© Fille Roelants.jpg
Von 5. - 7. August möchten die VeranstalterInnen das Event so nachhaltig wie möglich gestalten und das grünste Festival in Österreich werden. © Filme Roelant

Klimaschonende Anreise

In Kooperation mit der ÖBB wird eine autofreie und angenehme Anreise inklusive Gepäckdienst angeboten. Keine Parkplatz- oder Fahrersuche, keine Sorgen um das eigene Auto und dabei noch Co2 sparen. 

 

Zum Festival

Vor dem eindrucksvollen Schloss Prugg in Bruck an der Leitha können sich Musikjunkies auf vielversprechende NewcomerInnen, alternative Clubmusik und DJs aus House, Disco und Techno freuen. Über 50 nationale und internationale Acts bringen ihre besten Werke auf insgesamt drei Bühnen - und das in einzigartigem Gelände. Paradiesische Vibes sind garantiert. Neben Top Unterhaltung für die BesucherInnen liegt den VeranstalterInnen vor allem noch eines am Herzen: Und zwar Nachhaltigkeit. Das Festival soll das Nachhaltigste in ganz Österreich werden. Ein Schritt in die richtige Richtung ist schon gesetzt: mit nachhaltiger An- und Abreise und Kooperation mit der ÖBB sollen die Autoankünfte auf unter 40 % gesenkt werden und somit den Co2-Fußabdruck um ein Zehntel verringern. 

 

Alles rundum die An- und Abreise

Um eine angenehme Reise zu garantieren, werden zusätzliche Zugverbindungen von und nach Bruck angeboten: Für die Ankunft gibt es bis zu vier Verbindungen in der Stunde, um den BesucherInnen ein gemütliches Ankommen zu bieten. Von der Haltestation zum Campingplatz sind es nur wenige Gehminuten - und das auch noch ohne schwerem Schleppen. Denn die ÖBB hat einen Gepäckdienst inkludiert und bringt das persönliche Festival-Equipment ganz unkompliziert direkt zum Gelände.

Auch für die sichere Heimreise ist gesorgt. Der besondere und kostenlose NightLiner nach Wien steht in der Nacht von Samstag auf Sonntag um 1 Uhr und 1:45 Uhr, und am Sonntag um 22:40 Uhr und 23:40 Uhr zur Verfügung. Und das ohne Zwischenstopp, um die Personen so schnell wie möglich wieder in die Stadt zu bringen. 

 

Klimaticket bringt Rabatte 

Eh klar - wer das Klimaticket besitzt, kann sowieso ohne zusätzliche Kosten gemütlich an- und abreisen. Aber für dieses Festival zahlt sich das österreichweite Ticket noch einmal besonders aus: Denn durch den Besitz alleine bekommen HalterInnen zusätzlich noch 20 Prozent Rabatt auf alle Paradies Garten Festival-Tickets. Hierbei muss man sich lediglich mit der persönlichen Kartennummer per Mail an [email protected] wenden, um sich das Angebot zu sichern. 

 

Weitere Informationen gibt's unter https://www.paradiesgartenfestival.at

 

 

 

 

 

Bild Paradies Garten Festival_Schloss Prugg_Copyright © Thomas Caks.jpg
Das eindrucksvolle Schloss Prugg in Bruck an der Leitha bietet eine ganz besondere Kulisse für das erste "Paradies Garten" Festival in Österreich. © Thomas Cake

TEXT: Elisabeth Buchegger