Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 08.01.2015

Trendige Tassenkuchen

Wir zeigen, wie man einen leckeren "Mug Cake" zaubert!

Bild 37_schoko.jpg
(Foto: Richard Boutin (c) 2014 Jan Thorbecke Verlag, Ostfildern)

Der Trend kommt aus den USA: Schnelle, unkomplizierte kleine Kuchen aus der Mikrowelle – zu 100 Prozent selbst gemacht. Ohne Küchenwaage, ohne Mixer, mit einfachen Grundzutaten. Es ist ganz einfach: Mit einem Löffel werden die Zutaten in einen großen Kaffeebecher abgemessen, dann zwei Minuten in die Mikrowelle, und fertig ist der Kuchen für ein bis zwei Personen. Und weil er so schnell frisch gemacht ist, kann man sofort wieder eine neue Variante backen: mit Orange, mit Joghurt, mit Banane, mit Marzipan, mit Schokolade, mit Vanille, mit Himbeeren oder Äpfeln ... Wir zeigen wie man einen "Mug Cake Schoko mit weichem Kern" zaubert!

   

Mug Cake Schoko mit weichem Kern

ZUTATEN

1 Ei

1 kleines Stück Butter (10 g)

4 EL Zucker

½ TL Vanillezucker

3 EL Kakaopulver

Deko

1 Stück Schokolade

Himbeeren (je nach Wunsch)

kleine Baisers (je nach Wunsch)

 

Die Butter in einer Schale 10 Sekunden in der Mikrowelle

(800 Watt) schmelzen.

In einem Becher: Das Ei schaumig schlagen und nacheinander

Zucker, Vanillezucker und Kakaopulver untermengen.

In der Mikrowelle (800 Watt) 1 Minute backen.

Mit dem gehackten Stück Schokolade, einigen Himbeeren

und einem kleinen Baiser verzieren.

 

 

 

 

undefined

Das vorliegende Rezept stammt aus dem Buch "Mug Cakes" von Lene Knudsen, Thorbecke-Verlag, ISBN: 978-3-7995-0564-2; € 9,99