Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 09.10.2019

Mit Krimis durch den Herbst

Der Herbst ist da, die Tage werden kürzer, es ist regnerisch und kühl. Die perfekte Zeit, um es sich im Warmen gemütlich zu machen und ein gutes Buch zu lesen. Wir stellen euch unsere liebsten Kriminalromane vor, die die Herbsttage nicht nur gemütlicher, sondern auch spannender machen! Gute Unterhaltung!

Bild shutterstock_440004022.jpg
© Shutterstock
Unsere Buchtipps
Bild Italienische_Intrige.jpg

Italienische Intrige. Ein Commissario-De-Luca-Krimi

Bologna: Blut, Schnee und Jazz – Commissario De Luca bewegt sich auf dünnem Eis. Weihnachtszeit 1953, mitten im Kalten Krieg. Im eiskalten, schneebedeckten Bologna geschieht ein Mord: Die schöne Professorengattin wird in der Badewanne der Stadtwohnung ihres Mannes ertränkt. Commissario De Luca, ehemals „bester Polizist Italiens“, nimmt nach fünf Jahren unfreiwilligen Urlaubs die Ermittlungen auf. Doch nichts ist, wie es scheint. Die Nachforschungen und die Leidenschaft für eine junge, dunkelhäutige Jazzsängerin kosten De Luca fast Kopf und Kragen, und am Ende steht er vor einer schwerwiegenden Entscheidung.

folio Verlag, Carlo Lucarelli, ISBN: 978-3-85256-753-2, € 18

Bild Fillingers.jpg

Fillingers Erbe

Diese Millionen halten noch immer viele wach …

Die Hamburger Anwältin Katharina Tenzer soll dafür sorgen, dass einem Steuerflüchtling die Haft erspart bleibt. Doch kaum hat Bernhard Fillinger deutschen Boden betreten, wird er erschossen. Zurück bleiben sein zehnjähriger Sohn und eine Spur in die Schweiz. Dort sollen Daten zu finden sein, die offenlegen, wohin während der Wendezeit Teile des millionenschweren DDR-Vermögens verschwunden sind. Eine Jagd beginnt, bei der Katharina bald nicht mehr weiß: Ist sie Jägerin oder Gejagte?

Nach dem brillanten Debüt endlich der zweite Fall für Katharina Tenzer!

Grafit Verlag, Olaf R. Dahlmann, ISBN: 978-3-89425-592-3, € 12,40

Bild Roter Rabe.jpg

Roter Rabe

Spion im eigenen Land

Im Spätsommer 1951 kehrt Oberkommissar Heller mit seiner Familie aus dem staatlich genehmigten Ostseeurlaub nach Dresden zurück. Für seine Frau Karin geht die Fahrt gleich weiter, denn sie hat überraschend die Reiseerlaubnis in den Westen zu Sohn Erwin erhalten. Heller ist besorgt. Doch sein neuer Fall lässt ihm keine Zeit zum Grübeln: Zwei unter Spionageverdacht stehende Männer, Zeugen Jehovas, sterben in ihren Gefängniszellen. Und es geschehen weitere mysteriöse Todesfälle. Bei einem der Opfer wird eine geheimnisvolle Botschaft gefunden: »Eine Flut wird kommen.« Heller beschleicht eine schreckliche Ahnung.

dtv premium, Frank Goldammer, ISBN: 978-3-423-26209-5, € 16,40

Bild Blind.jpg

Blind

Nathaniel hört einen Schrei, dann bricht die Verbindung ab. Gerade noch telefonierte er mit einer Frau. Eine anonyme App verband die beiden, die Frau half Nathaniel dabei, das richtige Hemd zu wählen. Denn Nathaniel ist blind, doch der Schrei klang eindeutig. Was, wenn der Frau etwas angetan wurde? Er ist sich sicher: Es muss ein Verbrechen sein. Doch keiner glaubt ihm, es gibt keine Beweise, keine Spur. Gemeinsam mit einer Freundin, der Journalistin Milla, macht sich Nathaniel selbst auf die Suche nach der Wahrheit. Er ahnt nicht, dass er für die fremde Frau die einzige Chance sein könnte – oder ihr Untergang ...

blanvalet Verlag, Christine Brand, ISBN: 978-3-7645-0645-2, € 15,50

Bild Tod im Morgengrauen.jpg

Tod im Morgengrauen

Inspektor Weyrich plant schon seine Pension, da wird der Fellhofer-Bauer tot in seinem Stall aufgefunden. Nur allzu gern schließt Weyrich den Fall rasch ab: Tod durch anaphylaktischen Schock. Fellhofer hatte eine Bienengift-Allergie. Doch Bianca Baldinger, seine neue Kollegin aus Salzburg, schenkt dieser Theorie nicht viel Glauben. Ehrgeizig rollt sie den Fall neu auf und stößt bei der Durchsicht der Akten und Befragungen der Angehörigen auf viele Ungereimtheiten.

federfrei Verlag, Victoria Wolf, ISBN: 978-3-903092-14-3, € 12,90

Bild Heisszeit.png

Heißzeit 51

Heißzeit – Gar nicht so einfach, die Welt zu retten.

Jahrhunderthochwasser auf dem Markusplatz in Venedig. Das weiße Sweatshirt liegt eng an Julias durchnässtem Körper, sie hält ein Schild hoch: CHANCE! Die Bilder gehen um die Welt, Millionen folgen ihr auf Instagram. Einen Tag später ist die Klimaschutzheldin tot. Ein junger Klimaforscher mit Nobelpreisaussichten hat sich ins Weinviertel zurückgezogen und züchtet hitzeangepasste Bohnen. Er warnt vor Populismus und seinen Folgen. Der größte Sponsor der Bewegung betreibt nicht nur umweltfreundliche Geschäfte. Kann man ihm glauben, dass er der Welt etwas zurückgeben möchte? Warum sind gerade Nationalisten so allergisch gegen Grün? Und: Haben Ökos immer recht? Die Wiener Journalistin Mira Valensky und ihre Freundin Vesna Krajner bekommen handfest zu spüren, dass ihre Fragen nicht geschätzt werden. Nicht nur die Erde, auch das gesellschaftliche Klima heizt sich auf.

folio Verlag, Eva Rossmann, ISBN: 978-3-85256-789-1, € 22

Bild Tannenbaum.jpg

Der Tannenbaum des Todes

Mehr als 24 schwarzhumorige Weihnachtsgeschichten

Geschenkejagd, ein Rentierschlitten mit Startproblemen und verfluchte Christbaumkugeln

– mehr als 24 schaurig-schöne Kurzgeschichten für ein rabenschwarzes Fest der Liebe

Bestsellerautor Markus Heitz erzählt in dieser ganz besonderen Weihnachts-Anthologie von einem Mädchen, das nicht nur den Nikolaus das Fürchten lehrt, weil sie statt dem gewünschten X-Mas-House-Of-Horror einen rosafarbenen Pullover bekommt, vom Treiben der Unheiligen drei Könige oder dem egoistischen Weihnachts-Muffel Quentin, dem eine Kita-Theater-Truppe mit einer ganz besonderen Vorstellung die Ehrfurcht vor dem Fest einbläut. In "Der Tannenbaum des Todes" wird das Beste aus zehn Jahren eines einmaligen Weihnachts-Live-Events erstmals in einem Buch versammelt!

Von bitter-böse über gruselig bis fies & witzig: Mit diesen Weihnachts-Kurzgeschichten von Bestsellerautor Markus Heitz werden nicht nur Fantasy-Fans ihren Spaß haben, sondern alle, die zum Fest mal eine Pause von allzu viel Besinnlichkeit brauchen. Aber sagen Sie nicht, wir hätten Sie nicht gewarnt!

DROEMER KNAUR Verlag, Markus Heitz, ISBN: 978-3-426-52434-3, € 10,30