Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 08.07.2021

Lesenswert!

Buchtipps aus der Leseecke!

Bild shutterstock_437089297.jpg
Copyright;Shutterstock
Unsere Buchtipps
Bild Der Junge der das Universum verschlang.jpg

Der Junge, der das Universum verschlang

Brisbane, 1983: Wie wird man zu einem guten Menschen? Diese Frage treibt den 11-jährigen Eli Bell um. Auf den ersten Blick hat er nicht gerade die besten Vorbilder um sich herum: Die Mutter und der Stiefvater dealen mit Heroin, sein großer Bruder Gus spricht nicht mehr, sein Vater glänzt durch Abwesenheit und sein Babysitter ist ein hartgesottener Exhäftling. Doch zwischen den Drogen und dem Schmutz erfährt Eli zärtliche Liebe, aufrichtige Freundschaft und die Magie seiner Phantasie. Elis Welt gerät erst ins Wanken, als der Cartellboss Tytus Broz in sein Leben tritt und die Familie auseinanderreißt. Während Eli heranwächst, wird er weiter mit der Frage kämpfen, ob aus einem schlechten Menschen doch noch ein guter werden kann; er wird in das berüchtigte Boggo Road Goal-Gefängnis einbrechen, um seine Mutter an Weihnachten zu besuchen; er wird durch seine Briefe ins Gefängnis einen wichtigen Freund gewinnen und aus Versehen mitten in einer Schießerei zwischen zwei Gangs landen; er wird einen Karriereweg finden, der nichts mit Drogen zu tun hat. Und er wird sich verlieben.         Harper Collins Verlag, Trent Dalton, Alexander Weber (Übersetzer), ISBN: 978-3-7499-0141-8, € 24,-

Bild An Jenem Tag in Paris.jpg

An Jenem Tag in Paris!

Ein Tag in der Stadt der Lichter. Eine Nacht auf der Suche nach der verlorenen Zeit. Paris, 1927. Eine Stadt, die von berühmten Künstlern, Schriftstellern und Musikern wimmelt, ein wahrer Schmelztiegel des Genies. Inmitten dieser schillernden Stadt ringen vier ganz normale Menschen mit ihren Geheimnissen: die ehemalige Haushälterin von Marcel Proust, die heimlich eines seiner Tagebücher behalten hat und es jetzt verzweifelt sucht; ein Journalist, der nicht aufhören kann, in den Gesichtern der Pariser nach etwas ganz Bestimmtem Ausschau zu halten; ein liebeskranker Künstler, dessen einzig geldbringendes Gemälde eigentlich unverkäuflich ist; und ein armenischer Flüchtling, der Tag für Tag ein ungewöhnliches Marionettentheater betreibt. Ihre Wege werden sich im Laufe eines einzigen Tages auf unvergessliche Weise kreuzen.

PIPER, Alex George, ISBN: 978-3-86612-494-3, € 20,90,-

 

Bild Das Leben ein ewiger Traum.jpg

Das Leben, ein ewiger Traum

Die Polizeiärztin, Roman

Stadt des Glanzes, Stadt des Elends

Berlin 1920: Kurz nach den dunklen Kriegsjahren geht es in der großen Stadt drunter und drüber. Als frischgebackene Polizeiärztin lernt Magda Fuchs zunächst nur die Schattenseiten der glitzernden Metropole kennen. Schon bald stellt sie jedoch fest, dass dies die Zeit von Frauen ist, die ihr Leben selbst in die Hand nehmen. So wird ihr die Fürsorgerin Ina eine Freundin, die sich ebenso wenig um Konventionen schert wie Rechtsanwältin Ruth. Einen regelrechten Kampf gegen die Tradition führt auch Celia, die sich aus einer erzwungenen Ehe zu befreien sucht. Die blutjunge Doris jedoch träumt davon, berühmt zu werden. Inmitten der kaltherzigen Millionenstadt muss sich Magda behaupten. Als sie es am wenigsten erwartet, verändert eine schicksalhafte Begegnung alles...

Dtv, Helene Sommerfeld, ISBN: 978-3-423-26297-2, € 15,95,-

Bild Sommerglück.jpg

Sommerglück in Cornwall

Das gemütliche Schieferhaus an der Küste Cornwalls ist die Heimat von Hugo und Jamie, zwei Brüdern in den besten Jahren. Dort leben sie als Patchworkfamilie mit weiteren Bewohnern in friedlicher Harmonie zusammen. Bis Hugo eines Tages eine junge Frau im Dorfcafé entdeckt, die ihn an die schöne, lebensfrohe Emily erinnert, die damals nach einer Liaison mit Jamie spurlos verschwand. Als kurz darauf Emily vor der Tür steht, ist es Zeit, wohlgehütete Geheimnisse zu lüften – mit ungeahnten Folgen ...

Lübbe Verlag, Marcia Willett, ISBN: 978-3-404-18369-2, Altersempfehlung: ab 16 Jahren, € 10,30,-

Bild Die Neue.jpg

Die Neue

Was Frauen Frauen antun

Alle beneiden Margot – um ihr perfektes Äußeres, ihren tollen Ehemann und vor allem um ihren Traumjob als Moderedakteurin. Doch als Margot schwanger wird, bricht die äußere Fassade zunehmend zusammen: Maggie, ihre Elternzeitvertretung, läuft ihr von Anfang an den Rang ab und drängt sich immer mehr in alle Bereiche von Margots Leben. Auch das Zerwürfnis mit ihrer besten Freundin Winnie setzt Margot zu, denn Winnie, die ihr in der Jugend schon übel mitgespielt hat, kennt Margots schlimmstes Geheimnis … Als sich die Zeichen mehren, dass Winnie und Maggie sich gegen Margot verbünden, stellt sich immer mehr die Frage: Könnte ihre Tochter in Gefahr sein? Oder ist die Bedrohung, die sie empfindet, nur Einbildung?

dtv Verlag, Harriet Walker, ISBN 978-3-423-23026-1, € 15,40,-

 

Bild Kleine Wunder überall.jpg

Kleine Wunder überall

„Es hat keinen Sinn, auf ein großes Wunder zu warten, weil ich sonst die vielen kleinen verpasse.“

Manchmal kommt alles auf einmal. Eigentlich hat Charlotte im trubeligen Alltag mit Mann, Kindern und Job schon genug zu tun. Immer ist etwas wichtiger als ihre eigenen Pläne. Dann steht plötzlich auch noch ihre Mutter Barbara vor der Tür. Zwanzig Jahre zuvor verließ sie die Familie, um ein freies, unbeschwertes Leben auf Lanzarote zu führen. Nun ist sie krank und bittet ihre Tochter um Hilfe. Keine leichte Entscheidung für Charlotte. Dann überstürzen sich die Ereignisse, und die beiden Frauen erfahren, dass sie mehr verbindet, als sie dachten. War damals wirklich alles so, wie Charlotte immer glaubte? Und wie verzeiht man einem Menschen, der einen im Stich ließ, als man ihn dringend brauchte?

Lübbe Verlag, Katrin Lankers, ISBN: 978-3-7857-2735-5, € 13,30,-