Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 08.07.2021

Leselektüre für den Sommer

Egal, ob Sie es sich in der Hängematte im eigenen Garten, am Pool oder Strand bequem machen: Lesen entspannt und tut der Seele gut. Wir haben deshalb sommerliche Buchtipps zusammengestellt – spannend, unterhaltsam, ein Genuss in jeder Hinsicht.

Bild shutterstock_685162687.jpg
© Shutterstock

Die Neue

Alle beneiden Margot – um ihr perfektes Äußeres, ihren tollen Ehemann und vor allem um ihren Traumjob als Moderedakteurin. Doch als sie schwanger wird, bricht die äußere Fassade zunehmend zusammen: Denn Maggie, die Margots Job während deren Karenzzeit übernehmen soll, läuft ihr von Anfang an den Rang ab und drängt sich immer mehr in Margots Leben.

Was erschwerend dazu kommt: Margots beste Freundin Winnie war ebenfalls schwanger, ihr Baby ist allerdings kurz nach der Geburt gestorben. Seit diesem Tag ist alles anders und Winnie will nichts mehr mit Margot zu tun haben. Als sich die Zeichen mehren, dass Winnie und Maggie sich sogar gegen sie verbünden, fühlt sich Margot an ihre Jugend erinnert. Auch da hat Winnie ihr schon mal übel mitgespielt hat – und sie kennt ihr schlimmstes Geheimnis …

Ein guter Roman, spannend erzählt und somit ideale Lektüre für den Liegestuhl!

„Die Neue“, Harriet Walker, dtv Verlag, ISBN 978-3-423-23026-1; € 15,40.

Bild Buchcover_Die_Neue.jpg

Der Morgen davor und das Leben danach

Der zwölfjährige Edward soll mit seiner Familie nach New York nach Los Angeles ziehen. Allerdings stürzt ihr Flugzeug auf halbem Weg ab. Edward überlebt – als einziger von insgesamt 191 Menschen an Bord. Sehr berührend beschreibt Autorin Ann Napolitano den Überlebenskampf des Jungen, der alles verloren hat und bei Verwandten ein neues Leben beginnen muss. In Rückblenden lernt man außerdem die Schicksale und Charaktere von anderen Passagieren kennen. Der Roman basiert übrigens auf einer realen Katastrophe, die in den Niederlanden passiert ist.

Wer etwas lesen möchte, das einem erst das Herz bricht, um es dann am Ende wieder zu heilen, sollte dieses Buch unbedingt in seine Badetasche packen!

 „Der Morgen davor und das Leben danach“, Ann Napolitano; Diana Verlag, ISBN 978-3-453-36048-8, € 15,50.

Bild Buchcover_DerMorgendavor.jpg

Ein halbes Herz

Ihre Kamera ist ihr Schutzwall gegen die Welt – denn obwohl die schwedische Fotografin Elin Boals eine glänzende Karriere in New York absolviert, lebt sie privat sehr zurückgezogen. Sogar ihre eigene Familie hält Elin gekonnt auf Abstand. Doch dann erhält sie völlig unerwartet einen Brief aus ihrer Heimat Gotland, und längst verdrängte Erinnerungen brechen mit aller Macht über sie herein. Denn Elin hütet ein tragisches Geheimnis – eine tiefe Schuld, die sie damals dazu trieb, die Insel für immer zu verlassen. Und nun spürt sie, dass sie an den Ort ihrer Kindheit zurückkehren muss, wenn sie jemals wirklich glücklich werden will … 

Die bildliche Sprache von Sofia Lundberg lässt einen glauben, selbst dabei gewesen zu sein und zieht einem von der ersten Seite in die Geschichte rein. Absolut lesenswert und ein Must-Have für den Reisekoffer!  

„Ein halbes Herz“, Sofia Lundberg; Goldmann Verlag, ISBN 978-3-442-49193-3, € 11,90

Bild ein-halbes-herz-254666129.jpg

Bittersüße Zitronen

Auf der schönsten Insel der Welt reifen die Zitronen für den berühmten Limoncello von Capri. Doch plötzlich liefert die Familie Constantini nicht mehr, sie will auf Bio-Früchte umstellen und diese mit Crowdfarming vertreiben. Als Elisa Constantini bei einem mysteriösen Unfall auf den Serpentinen Capris stirbt, leiten der junge Polizist Enrico Rizzi und seine tatkräftige Kollegin Antonia Cirillo Ermittlungen ein und blicken in einen Abgrund von fatalen Liebschaften und Familienfehden.

Bereits Luca Venturas erster Capri-Krimi war die perfekte Mischung aus italienischem Flair und packenden Pageturner. Der zweite steht ihm um nichts nach und ist die perfekte Lektüre für Krimi-Fans.

 „Bittersüße Zitronen“, Luca Ventura; Diogenes Verlag, ISBN 978-3-257-30082-6, € 16,50

Bild Bittersüße-Zitronen.jpg

Unsere glücklichen Tage

Lenica, Marie, Fanny und Elsa verbringen einen nicht enden wollenden Sommer an der französischen Atlantikküste. Wie ein Versprechen liegt die Zukunft vor ihnen, so ausgelassen und unbeschwert sind sie, dass sie gar nicht merken, wie das Leben seine Weichen stellt. Als sie sich viele Jahre später wiedersehen, erkennen sie, dass ihre Sehnsüchte sie immer noch wie eine schicksalhafte Kraft verbinden. Trotz allem, was geschehen ist, seit jenem Abend, als Lenica ihren Freund Sean mitbrachte. Und die unaufhaltbare Geschichte ihren Lauf nahm …

Ein Buch über den Sommer wie damals, das zum Schwelgen einlädt und einem gleichzeitig traurig zurücklässt. Facettenreich und wunderschön geschrieben – die perfekte Lektüre für heiße Sommertage.

„Unsere glücklichen Tage“, Julia Holbe; Penguin Verlag, ISBN 978-3-328-10646-3, € 11,90

Bild 81hGT+dc+JL.jpg

Der große Sommer

Die Zeichen auf einen entspannten Sommer stehen schlecht für Frieder: Nachprüfungen in Mathe und Latein. Damit fällt der Familienurlaub für ihn aus. Ausgerechnet beim gestrengen Großvater muss er lernen. Doch zum Glück gibt es Alma, Johann - und Beate, das Mädchen im flaschengrünen Badeanzug. In diesen Wochen erlebt Frieder alles: Freundschaft und Angst, Respekt und Vertrauen, Liebe und Tod. Ein großer Sommer, der sein ganzes Leben prägen wird. Mehrfach empfohlen und vielfach bejubelt – das Buch zum Sommer.   

„Der große Sommer“, Ewald Arenz; DuMont Buchverlag, ISBN 978-3-8321-8153-6, € 20,90

Bild Der-große-Sommer.jpg

Echt sizilianisch kochen

Wer sich ein bisschen Urlaub nach Hause holen möchte, dem legen wir dieses Kochbuch ans Herz! Marinella Sammarco wurde im Herzen Siziliens geboren und wollte ihrer Oma Maria schon als Kind dabei zusehen, was man aus dem Gemüse vom eigenen Feld sowie Olivenöl, Fisch, Meeresfrüchten und Fleisch vom Markt zubereiten kann. Heute ist sie Spitzenköchin mit Restaurant in Stuttgart und hat ihre besten Rezepte in diesem Buch mit viel Liebe und Leidenschaft zusammengefasst – vom herzhaften Auberginenauflauf über Lammgulasch und herrliche Pasta-Variationen bis hin zu feinen Desserts, denn die Sizilianer sind absolute Naschkatzen. Und das Beste: Alles schmeckt nach Urlaub!

„Echt sizilianisch kochen“, Marinella Sammarco, Becker Joest Volk Verlag, ISBN 978-3-95453-203-2, € 30,80

Bild echt-sizilianisch-kochen-312273644.jpg