Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 30.05.2017

Fit & in Form mit Piloxing

Mit Boxen, Tanz und Pilates zur Traumfigur: Piloxing lässt die Kilos purzeln und nicht nur die Muskeln, sondern auch das Selbstvertrauen wachsen. Im Mai kommt die Erfinderin Viveca Jensen aus Los Angeles für einen Workshop nach Marchtrenk.

Bild 1705_O_Leben_Piloxing4.jpg
© Piloxing

Wissen Sie, was Piloxing ist? Das ist eine schweißtreibende Sportart, die Elemente aus dem Boxen, Tanzen und Pilates vereint. In Amerika längst Trend, findet Piloxing auch bei uns immer mehr begeisterte Anhänger. Unter ihnen auch Tina Englisch, die vor vier Jahren auf die Crossover-Sportart gestoßen ist. „Während meiner Zeit im Hochleistungssport als Snowboarderin hatte ich mehrere Knie-Operationen mit Folgen“, erzählt Englisch. „Laufen war nur noch mit Schmerzen möglich, und Nordic Walken war für mich kein wirklicher Ersatz. Also habe ich nach einer Sportart gesucht, die mir keine Schmerzen bereitet und bei der ich mich trotzdem auspowern konnte. Nach einer Schnupperstunde Piloxing war für mich klar: Das ist mein Sport!“

Das ist Piloxing. Piloxing kombiniert die kraftvollen schnellen Bewegungen des Boxens mit den feinen Übungen von Pilates und Tanzelementen. Das Intervall-Training zielt darauf ab, Fett zu verbrennen, Muskeln aufzubauen, die tiefer liegenden Muskelgruppen zu kräftigen und den Körper in Form zu bringen. Ein weiterer positiver Effekt: Das Herz-Kreislauf-System wird gestärkt.

Was Tina Englisch besonders an Piloxing gefällt: Es gibt immer Möglichkeiten, sich weiter zu verbessern, und die Crossover-Sportart ist für jedes Fitnessniveau geeignet, also auch für Einsteiger. Tina Englisch unterrichtet selbst als Instruktorin in Wels und fühlt sich durch das Training konditionell beinahe wieder so gut wie zu ihrer Zeit als Weltcup-Snowboarderin. „Auch nach vier Jahren kann ich noch erkennen, wie Piloxing meinen Körper formt“, sagt sie. „Ich fühle mich schlank, sexy und kraftvoll. Und mit den drei verschiedenen Programmen Piloxing SSP, Piloxing Barre und Piloxing Knock­out wird es auch nie langweilig.“

Körperlich und mental stärken. Und was Tina Englisch an sich selbst bemerkt, erkennen auch die Teilnehmer ihrer Kurse: Sie schwitzen gemeinsam, geben alles, powern sich aus und fühlen sich nach der Trainingseinheit energiegeladener als zuvor. Und auch der Persönlichkeit tut Piloxing gut: Diese besondere Mischung aus Boxen, Tanz und Pilates wirkt sich besonders positiv auf das Selbstbewusstsein aus. „Manche Teilnehmerinnen kommen fast als Mauerblümchen zu mir und entwickeln im Lauf der Zeit ein sehr schönes, gesundes Selbstvertrauen“, erzählt Englisch. „Sie beginnen zu strahlen, und ich sehe, wie glücklich sie sind. Das finde ich großartig.“ Dazu trägt auch das Barfuß-Training bei, das zum einen die Füße stärkt und auf der anderen Seite die Balance verbessert. Das wiederum führt zu einem besseren Körpergefühl, einer aufrechteren Körperhaltung und mehr Wohlbefinden. „Nicht zu vergessen die bis 900 Kalorien, die man in einer Stunde verbrennen kann“, fügt Englisch lachend hinzu.

Großes Piloxing-Event. Entwickelt wurde Piloxing übrigens von der Schwedin Viveca Jensen, die in Los Angeles ein eigenes Fitnessstudio führt. Dort hat sie auch Tina Englisch kennengelernt und ihre Piloxing-Ausbildung absolviert. Im Mai kommt Viveca Jensen jetzt sogar nach Oberösterreich – zu einem großen Piloxing-Event in Marchtrenk. „Viveca ist eine tolle Persönlichkeit, eine starke Frau“, sagt Englisch. „Sie hat eine unglaubliche Fähigkeit, die Menschen zu motivieren. Uns jetzt hautnah von ihrem Feuer anstecken zu lassen und mit ihr für Piloxing zu ,brennen‘, darauf freue ich mich sehr.“

 

Mehr Infos unter: www.piloxing.com und www.bodyworx.org.at

Bild 1705_O_Leben_Piloxing3.jpg
Gemeinsam schwitzen und auspowern beim Piloxing, das Elemente aus Boxen, Pilates und Tanz vereint. (© Piloxing)