Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 29.03.2015

Festlicher Frühling

40 Tage nach dem Aschermittwoch wird mit Ostern das wichtigste Fest des Kirchenjahres gefeiert. Die TIROLERIN hat für Sie die besten Rezepte dazu!

Marinierter Attersee-Weißfisch

Zutaten für 4 Portionen:
1 Weißfisch (ca. 500 g)
Wildkräutermischung (Brennnesseln, Kerbel, Löwenzahn, Bachkresse, Sauerklee)
125 ml Olivenöl
Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Koriander aus der Mühle

Zubereitung
Den Fisch filetieren, entgräten, häuten und tranige Stellen entfernen. Die Filets dünn aufschneiden, zwischen Frischhaltefolie legen und leicht plattieren. Kräuter zupfen, waschen und trocken schleudern. Aus Olivenöl, Zitronensaft, Salz, Pfeffer und Koriander eine würzige Sauce machen. Die Wildkräuter damit marinieren und auf Tellern verteilen. Weißfischscheiben darauf anrichten und mit der Marinade nappieren. Kann mit kleinem Salat, Wachteleiern, Croûtons oder Gemüsetartar serviert werden.

Zutaten für 6 Portionen:

OSTERSCHINKEN
Ca. 1,5 kg geräucherter/gekochter Schinken
1 Zwiebel
3 Gewürznelken
1 Lorbeerblatt
500 g Brotteig
Öl für das Backblech

SPARGEL
Weißer Spargel (Menge nach Wunsch)
Salz
1 Prise Zucker
1 EL Butter

KARTOFFELN
Kartoffeln (Menge nach Wunsch)
Salz
Butter zum Schwenken

SAUCE HOLLANDAISE
3 Eigelb
ca. 100 ml Weißwein
200 g zerlassene Butter
etwas Zitronensaft
Salz
1 Prise Zucker
Pfeffer
Ein Spritzer Worcestershiresauce

 

Zubereitung:
Den Schinken in ca. 5 Liter kochendes Wasser geben, Zwiebel, Nelken und Lorbeerblatt zufügen und auf milder Hitze ca. 45 Minuten köcheln lassen.

Das Fleisch etwas abkühlen lassen. Den Brotteig ca. 1 cm dick ausrollen. Das Fleisch darin einschlagen und auf das geölte Backblech legen. Ca. 10 Minuten lang warm zugedeckt ruhen lassen, damit der Teig aufgehen kann. In der Zwischenzeit den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Den Schinken ca. 30 Minuten backen. Währenddessen den Spargel schälen, Wasser mit Salz, Zucker und Butter aufkochen lassen und den Spargel darin bissfest kochen.

Die Kartoffeln schälen und in Salzwasser kochen. Für die Sauce hollandaise das Eigelb mit allen Zutaten bis auf die Butter über Dampf dickschaumig aufschlagen. Von der Hitze nehmen und die zerlassene Butter in dünnem Strahl unter ständigem Schlagen mit dem Schneebesen einrühren. Die Kartoffeln in Butter schwenken und mit Salz abschmecken. Den Schinken im Brotteig mit Senf, Kren und den Beilagen servieren.