Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 31.05.2021

Einfach Meer!

Sonne, Meer und Luxusyacht – wenn Sie sich diesen Traum erfüllen möchten, sind Sie bei Anželika Limberger von Yachting2000 richtig. Gemeinsam mit ihren Eltern Josef und Marina sorgt die Mühlviertler Charterunternehmerin dafür, dass Ihr ganz privater Urlaub auf hoher See zum unvergesslichen Erlebnis wird.

Bild 2106_O_Cover-4.jpg
© FOTO: Sarah Katharina Photography OUTFIT: Sportalm MAKE-UP: Marlies Pinsker/Cambio Beautyacademy

Wenn man an einen Urlaub auf einer Yacht denkt, kommen einem zuallererst Sonne, Meer und Luxus pur in den Sinn. Anželika Limberger ist im elterlichen Unternehmen Yachting2000 mit ganz viel Herzblut in diesem Segment unterwegs und sorgt dafür, dass die Kunden ihre schönsten Wochen im Jahr auf einer Traum-Yacht sorglos genießen können. Vom Optischen her passt die gebürtige Litauerin perfekt in das Bild einer Yachtcharter-Unternehmerin. Blond, attraktiv, perfekt gestylt – doch hinter dieser Kulisse steckt eine toughe Frau, die hart arbeitet und ganz genau weiß, was sie will. 

Die 33-Jährige hat ein Bachelorstudium an der Universität Salzburg sowie das Masterstudium MBA an der Donau-Universität Krems absolviert und spricht obendrein fünf Sprachen. Wir haben Anželika Limberger am Firmensitz von Yachting2000 in St. Gotthard im Mühlviertel besucht. Beim Covershooting in Outfits von Sportalm hat die sympathische Powerfrau eindrucksvoll ihre Modelqualitäten bewiesen und uns interessante Einblicke in ihre spannende Tätigkeit gewährt. 

 

OBERÖSTERREICHERIN: Frau Limberger, Sie sind in Litauen geboren und aufgewachsen, wann sind Sie nach Österreich gekommen?

Anželika Limberger: Ich bin 2006 im Alter von 18 Jahren nach Österreich gekommen. Meine Mama hat Josef Limberger kennengelernt und geheiratet. Ich habe in Wien Internationale Kommunikation studiert und nebenbei bei flyNiki als Flugbegleiterin gearbeitet. Später bin ich an die Universität Salzburg gewechselt und habe dort meinen Bachelor in Slawischen Sprachen und Kulturen abgeschlossen. In Salzburg habe ich auch Theater gespielt, es war ein sehr interessanter Lebensabschnitt, damals gab es in beruflicher Hinsicht mehrere Bereiche, die mich interessiert haben. Ich habe mich für ein Masterstudium an der Donau-Universität Krems entschieden und dieses im Jahr 2018 abgeschlossen. 

War damals schon klar, dass Sie ins Familienbusiness bei Yachting2000 einsteigen werden?

Ja, ich war immer voll und ganz ins Familienbusiness integriert. Von Tulln über Düsseldorf bis nach Cannes, Barcelona und Moskau    vor Corona waren wir national und international auf vielen Bootsmessen vertreten. Aufgrund meiner Sprachenkenntnisse habe ich schon sehr früh bei der Kommunikation mit russischen und litauischen Kunden für meinen Vater übersetzt. Ich kenne das Geschäft quasi von der Pike auf und es entspricht absolut meinem Charakter. Mittlerweile hat mir mein Vater bereits einige Geschäftsbereiche übergeben, wo ich selbstständig Entscheidungen treffen kann. 

Welche Geschäftsbereiche sind das?

Ich bin europa- und auch weltweit für die Kundenbetreuung und Buchungen zuständig. Wir haben sehr viele Stammkunden. Unsere Klientel kommt hauptsächlich aus Österreich und dem deutschsprachigen Raum sowie aus Osteuropa. Die osteuropäischen Kunden freuen sich immer sehr, wenn sie in ihrer Muttersprache mit mir reden können. 

Welche Sprachen sprechen Sie?

Russisch, Englisch, Kroatisch, Deutsch und Litauisch. Das ist optimal, da ich den direkten Kontakt zu unseren Kunden sehr schätze. Wenn ein Kunde anruft, weiß ich nach einem kurzen Telefonat meistens sehr genau, was er will.In Zusammenarbeit mit renommierten Partnern können wir unseren Kunden Yachten auf der ganzen Welt anbieten. 

Yachting2000 agiert seit 20 Jahren sehr erfolgreich am Markt. Was ist das Erfolgsgeheimnis des Unternehmens? 

Um erfolgreich sein zu können, bedarf es natürlich mehrerer Faktoren, Werte wie Ehrlichkeit und Beständigkeit haben bei uns oberste Priorität. Wir sind für unsere Handschlagqualität bekannt und setzen ganz stark auf persönliche Betreuung der Kunden. Nur so schafft man es, individuell zugeschnittene Angebote kreieren zu können.  

Der Firmensitz von Yachting2000 ist im Mühlviertel, die Basis in der Marina Mandalina Šibenik in Kroatien, von wo aus Sie mit mehr als 45 Yachten agieren. Was macht diese Marina so besonders? 

Die Marina Mandalina ist die perfekte Ausgangsbasis für einen ausgedehnten Segeltörn, der in die nördliche oder südliche Adria führen kann. Außerdem ist sie von Österreich aus auch verkehrstechnisch gut erreichbar. Von Linz ist man in sieben Autostunden dort und die Marina ist nur 35 Autominuten von den Flughäfen Zadar oder Split entfernt. Durch die geschützte Lage bietet die Marina Mandalina ideale Bedingungen für unkomplizierte An- und Ablegemanöver sowie auch gepflegte Sanitäranlagen mit Duschen, einen Supermarkt und ein Restaurant. Von nautischer Seite her kann man schnell auf die Krker Wasserfälle segeln,  die von unserer Basis ca. zwölf  Seemeilen entfernt sind.

Wie viele Mitarbeiter sind bei Yachting2000 beschäftigt?

Am Firmensitz im Mühlviertel arbeiten bis zu zehn Personen, in Kroatien sind bis zu 20 Personen beschäftigt. In unserem direkten Yachtmanagement befinden sich mehr als 45 Yachten, teilweise von Investoren und im eigenen Besitz. Obwohl wir sehr oft in Kroatien sind, braucht es ein gutes und verlässliches Team, das sich vor Ort in der Marina um alles kümmert. Unsere Mitarbeiter arbeiten schon sehr lange für uns, es ist eine sehr freundschaftliche Basis. 

Sie stehen auch Kunden zur Seite, die in eine eigene Yacht investieren wollen. Wie sieht das genau aus?

Die Nachfrage von Kunden, die eine Yacht kaufen wollen, ist derzeit ziemlich hoch. Eine eigene Yacht ist der Traum eines jeden Seglers, dem jedoch häufig Hindernisse wie die Finanzierung der Yacht, hohe laufende Kosten und aufwendige Instandhaltungsmaßnahmen im Weg stehen. Als Partner für Kaufcharter erhalten die Kunden bei uns alle Services aus einer Hand: vom Kauf der Yacht direkt ab der Werft bis hin zu dem anschließenden Chartermanagement. Die Eigner können die schönsten Wochen des Jahres auf ihrer eigenen Yacht zusammen mit der Familie oder mit Freunden genießen. Die restliche Zeit vermieten wir das Boot für sie – somit rentiert sich deren Investment innerhalb weniger Jahre. Eine eigene Yacht ist einfach die beste Investition, um Spaß zu haben und einen Urlaub zu genießen (lacht).

Wenn man an Yachturlaub denkt, denkt man zuallererst an Luxus und Lifestyle. Sie bieten auch Charterurlaub auf einer Yacht samt Crew an. 

In diesem Fall leihen wir den Kunden nicht nur unsere Boote, sondern stellen ihnen darüber hinaus auch erfahrene Skipper und falls gewünscht auch eine geschulte, freundliche Crew zur Seite. Ob Katamaran, Motoryacht oder Segelyacht – die Kunden können aus unserem großen Repertoire an Booten wählen. Da ist sicher in jeder Preisklasse etwas dabei. Es freut uns sehr, dass wir auch viele junge Kunden haben. Die Leidenschaft für einen Urlaub am Meer wird meistens von Generation zur Generation weitergegeben. Der Großvater bringt den Enkel zum Segeln, dieser macht das Skippertraining und das Küstenpatent. 

 

Bild 2106_O_Cover-6.jpeg
© Sarah Katharina Photography OUTFIT: Sportalm MAKE-UP: Marlies Pinsker/Cambio Beautyacademy
Bild 2106_O_Cover-5.jpeg
© Sarah Katharina Photography OUTFIT: Sportalm MAKE-UP: Marlies Pinsker/Cambio Beautyacademy

Ihre luxuriöseste Yacht?

Das ist eine 23 Meter lange Luxusyacht mit Hamam, Jacuzzi, Jetski, Jetboot, Seabobs, Lift eFoil und einer Karaoke-Anlage an Bord. Diese Yacht spielt von der Ausstattung her wirklich alle Stücke, man kann tanzen, Hochzeiten feiern, Spaß haben, einfach alles.  

Betreuen Sie auch Super-Promis?

Ja, wir haben prominente Personen aus den Bereichen Sport, Kunst und Showbusiness aus der ganzen Welt. Um wen es sich dabei handelt, kann ich allerdings nicht verraten, Diskretion hat in unserem Business oberste Priorität.  

Yachting2000 wurde von Ihrem Vater Josef gegründet, Ihre Mama Marina ist in der Firma für Kundenbetreuung und Marketing zuständig. Wie läuft die Zusammenarbeit im Familienverband?

Die läuft sehr gut, aber wie in jedem anderen Familienunternehmen, gibt es auch bei uns ab und zu Diskussionen, die allerdings sehr befruchtend sind und uns immer wieder zu den besten Ideen führen. Wenn wir privat sind, versuchen wir nicht allzu viel über das Unternehmen zu sprechen. Das funktioniert recht gut, aber der Job hat letztendlich immer Priorität. Wenn es um Kundenkomfort geht, muss man schnell reagieren. 

Werden Sie das elterliche Unternehmen übernehmen?

Ja, das ist geplant und mein Vater weiß, dass er sich hundertprozentig auf mich verlassen kann. Unser Job ist sehr abwechslungsreich, es tauchen aber auch immer wieder neue Gegebenheiten auf, da ist es gut, einen langjährigen und erfahrenen Experten wie meinen Vater an der Seite zu haben.

Sie leben im Mühlviertel in einem absoluten Traumhaus, wie viel sind Sie beruflich unterwegs?

Ich bin sehr viel unterwegs. Zum einen in unserer Marina in Kroatien und normalerweise auch auf Messen, was durch Corona vergangenes Jahr nicht möglich war. Ich liebe das Mühlviertel, bin aber auch gerne in Kroatien am offenen Meer. 

Wie schaut Ihr persönlicher Traumurlaub aus?

Natürlich auf einer Yacht! (lacht) Ich reise sehr viel und mache auch gerne Städtereisen. Egal ob mit dem Katamaran, Segelboot oder Motorboot – am Meer und in den Häfen wird es nie langweilig. 

Ihre Lieblingsyacht?

Das ist schwer zu sagen. Wenn man es sportlich möchte, dann segelt man am besten mit einem Einrumpf-Segelboot durchs offene Meer. Will man lieber entspannen und sonnen, eignet sich ein Katamaran am besten. Wer in kurzer Zeit von einem Hafen zur nächsten Insel düsen möchte, für den eignet sich ein Motorboot. Es gibt nichts Besseres als einen Urlaub auf einer Yacht. Man hat viel Platz, ist unter sich und kann die Seele baumeln lassen. 

 

Bild 2106_O_Cover-1.jpeg
© Sarah Katharina Photography OUTFIT: Sportalm MAKE-UP: Marlies Pinsker/Cambio Beautyacademy
Bild 2106_O_Cover-2.jpeg
© Sarah Katharina Photography OUTFIT: Sportalm MAKE-UP: Marlies Pinsker/Cambio Beautyacademy

IN KÜRZE

Glücklich macht mich … ein Segelabenteuer mit der perfekten Crew.

Niemals vergessen werde ich … als ich meinen Hund Hektor beim Züchter abgeholt habe.

Ein perfekter Tag beginnt für mich … mit einem Frühstück auf einer Yacht in einer schönen Bucht.

Auf hoher See bin ich …unwiderstehlich :)

Mein Lebensmotto: „Never give up!“

Bild 2106_O_Cover-7.jpeg
© Sarah Katharina Photography OUTFIT: Sportalm MAKE-UP: Marlies Pinsker/Cambio Beautyacademy

Wie verbringen Sie am liebsten Ihre Freizeit?

Ich habe relativ wenig Freizeit. Check-in und Check-out bei den Yachtcharterurlauben ist meistens von Samstag bis Samstag und für außergewöhnliche Situationen müssen wir immer erreichbar sein. Aber wenn ich Freizeit habe, dann bin ich am liebsten mit meinem Hund Hektor in der Natur unterwegs. Wir lieben Tiere und die Natur. Ich habe sogar den Jagdschein gemacht, aber nicht um auf die Jagd zu gehen, sondern um die Natur besser verstehen zu können. 

Sie sind sehr attraktiv, wie halten Sie sich fit? Was bedeutet Ihnen Mode?

Ich trainiere regelmäßig in unserem Fitnessraum und achte auch auf eine ausgewogene Ernährung. „Alles mit Maß und Ziel!“ lautet meine Devise. Ich lege großen Wert auf gepflegtes Äußeres und Mode. Ich liebe Mode aus Österreich und hier vor allem von Sportalm, die Outfits sind weiblich, cool und modern.  

Gibt es einen Mann an Ihrer Seite?

Ja, ich habe einen Freund aus Bayern. 

Wo sehen Sie sich in fünf Jahren?

Ich werde mich weiterhin mit meinen Eltern um unser Unternehmen kümmern. Wir möchten noch stärker ins Luxussegment gehen und bekommen viele Anfragen von Kunden, die mit einer Crew Urlaub machen möchten. Mein Ziel ist es, unsere Flotte an Booten zu erweitern und auch neue Charterbasen in anderen Ländern zu eröffnen. 

Sie sind im Luxussegment tätig, wie schwierig ist es, in diesem Bereich die Kunden zufriedenzustellen?

Wie in jedem Bereich auch, haben wir es mit ganz unterschiedlichen Kunden zu tun. „Der Kunde ist König“ lautet unsere Philosophie. Mein Ziel ist es immer, die Kunden so zu betreuen, dass sie tatsächlich auch das bekommen, was sie sich wünschen, und dass sie sich beim Urlaub auf der Yacht gut erholen können. Dafür muss man bereits im Vorfeld viel arbeiten und darf die Yacht erst dann übergeben, wenn alles zu hundert Prozent passt. 

 

YACHTING2000

Yachting2000 wurde vor 20 Jahren von Josef Limberger gegründet. Das Unternehmen mit Firmensitz in St. Gotthard im Mühlviertel steht für Erfahrung und Kompetenz in allen Bereichen rund um Yachtcharter, Yachtmanagement und Yachthandel. Von der Basis in der Marina Mandalina Šibenik in Kroatien aus, organsiert das kompetente Team mit mehr als 45 Booten das perfekte Yachterlebnis. Dank Partnerschaften mit internationalen Unternehmen der Branche kann Yachting2000 jeden Traumurlaub weltweit für die Kunden umsetzen.

www.yachting2000.at