Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 29.10.2021

Der Natur auf der Spur

Architekt und Fotokünstler Christian Kapl aus Enns zeigt von 4. November bis 3. Dezember in der GALERIE-halle Linz die Landschaft unserer unmittelbaren Umgebung.

Bild 2111_O_Kultur_Kapl0.jpg
© Christian Kapl

Bereits während seiner Schulzeit entdeckte Christian Kapl seine Leidenschaft fürs Fotografieren und machte erste Übungen mit einer Exakta Spiegelreflexkamera. Diese Leidenschaft hat den Architekten aus Enns bis heute nicht mehr losgelassen. Seine Bilder konnten bereits in mehreren Fotoausstellungen und als  Veröffentlichungen in Fotografie-Zeitschriften betrachtet werden. Von 4. November bis 3. Dezember können Interessierte und Naturliebhaber seine Bilder bei einer Ausstellung unter dem Titel „Woodland/Farmland“ in der GALERIE-halle Linz in der
Ottensheimerstraße 70a in Linz-Urfahr bewundern. 

Wald und Wiesen im Fokus. „Meine Lieblingsthemen waren immer Architektur sowie Landschaft und Natur“, erzählt Christian Kapl. In den letzten Jahren hat sich der Obmann des Fotoclubs Enns verstärkt mit der gestalterischen Umsetzung unserer unmittelbaren Umgebung außerhalb des Städtischen beschäftigt und seinen Fokus auf die Waldgebiete und die Agrar- und Kulturlandschaften (im englischen Woodland und Farmland) gesetzt.
„Vor allem die fotografische Bearbeitung der Waldgebiete, welche an und für sich ja eine relative chaotische Anordnung von Bäumen, Wiesen, Sträuchern und anderem Bewuchs und Gewässern sind, reizt mich besonders“, erklärt Christian Kapl. Dabei bedient er sich  auch kameratechnisch oft einer längeren Brennweite, um die im Wald- und Wiesen-Chaos versteckte Ordnung und Gestaltung zu finden und zu isolieren. 

„Fotografieren ist und bleibt aber für mich immer ein Vorgang des Suchens, ein Suchen nach dem erstrebten Ausschnitt der Realität.“

Lifestyle | 29.10.2021

Woodland I Farmland

Ausstellung von Christian Kapl 5. November – 3. Dezember 2021 4. November, 16 – 20 Uhr, Vernissage GALERIE-halle Linz