Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 30.11.2022

Backe, backe, Kekse!

Von Linzer Kipferln bis zum Gewürz-Parfait: Anita Moser hat ihr neues Buch weihnachtlichen Köstlichkeiten gewidmet.

Bild 2212_O_Genuss_Rezepte-1.jpg
© Private Taste GmbH

Kekse, Torten, Desserts: Anita Moser liebt es, zu backen – besonders auch in der Vorweihnachtszeit. „Der Advent zählt für mich zu einer ganz besonderen Zeit im Jahr“, sagt sie. „Still, besinnlich und doch so genussvoll. In dieser Zeit kann ich ganz besonders intensiv meiner großen Leidenschaft, eben dem Backen, nachgehen.“ Bei den Zutaten setzt die Linzerin auf ausgezeichnete Qualität und Regionalität. „Am liebsten ist es mir, wenn ich sie direkt ab Hof bekomme“, betont sie. 

Als Inspiration für ihre süßen Kreationen dient ihr das Rezeptbuch ihrer Urli-Oma ebenso wie ihre zahlreichen Reisen in der Welt. Ihr neues Buch hat sie dem Advent gewidmet, einer Zeit, in der traditionell besonders viel gebacken wird. Darin finden sich ihre persönlichen Keks-Favoriten, wie Linzer Kipferl und Kokos-Makronen, weihnachtliche Klassiker, wie Apfelbrot und Bratapfel mit Vanillesauce, sowie Dessert-Ideen als Abschluss für ein festliches Menü. Für Anita Moser ist diese Sonderedition mehr als eine Sammlung von Rezepten geworden: „Tatsächlich gibt sie auch einen Einblick in meinen ganz persönlichen Lebensstil!“

 

Bild 2212_O_Genuss_Advent_Cover.jpg
Buchtipp: „Advent“, Anita Moser, erschienen im Eigenverlag (www.private-taste.at), € 18,90

Misseno-Dotterkekse

Bild 2212_O_Genuss_Rezepte-1.jpg
© Private Taste GmbH

Zutaten: 

12 Dotter

120 g Staubzucker

2 TL Vanillezucker

Abgeriebene Schale von zwei Zitronen

180 g glattes Weizenmehl

 

Zum Füllen:

Fruchtmarmelade

 

Zum Tunken: 

Schokolade (75 Prozent)

1 EL Bio-Kokosöl

 

Zubereitung:

Die Dotter mit dem Staubzucker und Vanillezucker 10 Minuten sehr schaumig aufschlagen.

Danach die Zitronenschale dazugeben, das Mehl hineinsieben und vorsichtig unterheben.

Mit einem Spritzsack und einer 13 mm runden Tülle etwa 4 cm große Tupfer auf das Backblech aufspritzen. 

Im vorgewärmten Backrohr die Kekse bei 170 Grad Heißluft 10 Minuten backen.

Nach dem Abkühlen je zwei Stücke mit Marmelade zusammenkleben. Danach die Kekse ein paar Stunden anziehen lassen, indem man sie kalt lagert.

Anschließend in die erwärmte, mit Bio-Kokosöl vermischte Schokolade tunken.