Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 07.09.2021

Von Kofferkleidern und Krawattenzwang:

Dresscode auf Kreuzfahrten

Bild shutterstock_536511526.jpg
Shutterstock, Billion Photos

Endlich Urlaub. Die schönste Zeit des Jahres beginnt bereits einige Tage vor der Abreise, wenn wir den Koffer packen und uns überlegen, was wir unterwegs wirklich benötigen. Schließlich soll nur mit auf Reisen, was auch mit großer Wahrscheinlichkeit angezogen wird. Wie wir unseren Koffer füllen, sagt einiges über unseren Charakter aus. Während minimalistisch Reisende nur das allernotwendigste einpacken und auf Waschsalon und Zimmerservice vertrauen, gehen andere auf Nummer sicher und sind für alle erdenklichen Gelegenheiten von Kopf bis Fuß perfekt ausgestattet. Ob nun eine übersichtliche Reisetasche oder drei große Schrankkoffer mit an Bord gehen: Auf einer Kreuzfahrt gelten andere Kleidervorschriften als auf einem Campingurlaub. Worauf müssen Newcomer achten?

Formell oder leger? Kreuzfahrtschiffe bieten ein abwechslungsreiches Programm. Sport am Vormittag, relaxen am Nachmittag, das Dinner-Buffet am Abend oder Konzerte und Theater – je nach Ort und Veranstaltung gelten andere Kleidervorschriften. Grundsätzlich geht es an Bord leger und entspannt zu. Baumwollhosen oder Jeans, leichte Hemden, T-Shirts und Sommerkleider sind am Tag optimal. Bei warmem Wetter kommt auch eine kurze Hose und ein Top infrage. Am Pool ist Badebekleidung selbstverständlich die beste Wahl. Die Garderobe für den Abend hängt vom Programm ab. Wer sich in einer der vielen Bars mit anderen Reisenden trifft, bleibt beim sportlichen Outfit, wählt aber auf jeden Fall eine lange Chino oder Jeans. Statt T-Shirts sind Blusen und Hemd oder Poloshirt die bessere Alternative. Die Damen tragen nur ein dezentes Make-up.

Auf jeder Kreuzfahrt werden einige formelle Abende angeboten. Zu diesen Gelegenheiten empfiehlt es sich, den Look entsprechend anzupassen. Für die Damen bietet sich das kleine Schwarze, ein Cocktailkleid oder auch gerne ein langes Abendkleid an. Eine modische und zugleich elegante Alternative ist der Jumpsuit. Wer sich im Kleid nicht wohlfühlt, greift zu einer femininen Kombination aus Blazer und Rock oder Hose und wählt eine Bluse oder ein elegantes Top dazu. Die Herren tragen an Gala-Abenden einen Anzug mit Fliege oder Krawatte. Ein besonderes Augenmerk gilt den Schuhen. Sind sportliche Modelle an allen anderen Tagen die optimale Wahl, kommen bei formellen Gelegenheiten ausschließlich zum Look passende, elegante Schuhe infrage. Auf jeder Reise stehen zwei bis drei festliche Anlässe auf dem Programm. Wer eine Kreuzfahrt buchen möchte, erkundigt sich am besten im Vorweg danach und erspart sich überflüssiges Gepäck.

Jede Route beinhaltet eine Reihe von Ausflugszielen. Legt das Schiff an der Küste an, werden Städte und Länder erkundigt. Zu diesen Gelegenheiten richtet sich die Bekleidung zum einen nach den örtlichen Gegebenheiten – wetterfest, Schutz gegen Insekten, robuste Schuhe für längere Wanderungen und bergige Landstriche –, zum anderen nach religiösen Traditionen und den Regeln des Landes. In vielen Gotteshäusern z. B. sind kurze Hose nicht gestattet oder es darf keine Kopfbedeckung getragen werden. Reisende erkundigen sich am besten bereits vorab bei der Reiseleitung.

Eine Kreuzfahrt ist eine besondere Reise. Fernab vom Land, inmitten der Weite des Meeres und im ständigen Kontakt mit den Mitreisenden ist der Kontrast zum Alltag groß. Welche Garderobe auch immer gefragt ist – eines sollte selbstverständlich sein: Saubere und gepflegte Kleidung ist ein Muss. Viele Gäste freuen sich das ganze Jahr auf das elegante Ambiente und genießen vor allem die Gala-Abende. Der Tradition folgend sind die Kleiderregeln für die Teilnehmer unbedingt einzuhalten.