Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 17.01.2018

#Trendwatch: Ohrringe in Übergröße

In Sachen Ohr-Schmuck können wir heuer ruhig protzen. Größer, gewagter und auffälliger, in Sachen Accessoires können wir es nun ordentlich krachen lassen.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Von Creolen in Übergröße bis hin zu aufregendem Material, Ohrringe sollen nun vor allem eins sein und zwar AUFFÄLLIG. Statement-Ringe und -Ketten sind jetzt Schnee von gestern und werden durch ordentliche Klunker an unseren Ohrläppchen abgelöst.

 

Na, immer her mit diesen Schmuckstücken!

Redaktions-Lieblinge:

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Label Love: APM Monaco Official

 

Liebe auf den ersten Blick. Dieses Schmuck-Label müsst ihr einfach kennen! Luxuriöser Silber Schmuckaus Monaco. Seht mehr auf ihrer Website: www.apm.mc

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.

Wir weisen Sie ausdrücklich darauf hin, dass dieser Inhalt von einem Drittanbieter zur Verfügung gestellt wird. Durch den Aufruf des Inhaltes besteht die Möglichkeit, dass der Anbieter auf Daten in Ihrem Browser zugreifen kann. Dazu können auch personenbezogene Daten gehören. Nähere Infos dazu finden Sie in den Datenschutzbestimmungen des Anbieters.