Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 18.12.2018

Cargohosen – Wieder im Trend

Diese Nachricht lässt die Herzen aller Anhänger von Funktionsmode höher schlagen: Eine alte Bekannte, die Cargohose, erlebt derzeit ein beispielloses Comeback. Dabei kommt sie jedoch frischer, bunter und vor allem luftiger daher als Anfang der 2000er-Jahre.

Bild shutterstock_793679857.jpg
© Shutterstock

Die Cargohose hält sich seit mehr als 70 Jahren auf dem Markt, ihre Anfänge liegen beim Militär. Dort diente die markante Hose mit den geräumigen Taschen als praktisches Utensil, etwa zum Transport von Munition. Das markante Aussehen machte sie zu einem begehrten Sammlerobjekt nach Kriegsende. Ausgemusterte Cargohosen wurden vermehrt auf den Straßen gesichtet und das vormals praktische Kleidungsstück emanzipierte sich zum trendigen Streetwear-Look. Die Geschichte der Cargohose liegt also weit zurück. 

Über eine lange Zeit fristete die Cargohose ein Nischendasein, erlebte aber Anfang der 2000er-Jahre ihr Revival. Das Kleidungsstück wurde vor allem in den Farben Schwarz, Beige, Braun und Dunkelgrün getragen. Hauptmerkmal waren nach wie vor die geräumigen Taschen und der weite Schnitt. War die Cargohose früher eher bei Männern beliebt, kamen vor knapp 20 Jahren auch vermehrt Frauen auf den Geschmack - begünstigt durch Stoffvarianten und vielfältige Kombinationsmöglichkeiten.

Neue Farben und luftige Stoffe

In den letzten Jahren ist es still um die Cargohose geworden, doch in diesem Herbst erlebt sie ein grandioses Comeback. Bereits optisch ist sie deutlich von der Cargohose der 2000er-Jahre zu unterscheiden, aber auch der Tragekomfort ist anders. Markant ist auch die Tatsache, dass sie femininer geworden ist und nicht nur von experimentierfreudigen Damen getragen werden kann.

Fließende Stoffe und Exemplare aus Seide erobern derzeit den Markt, weil sie besonders anschmiegsam und bequem zu tragen sind. Das glänzende Material verleiht der Cargohose ein ungewohnt elegantes Aussehen. Der Schnitt ist hoch und figurbetont, gerne werden dazu hohe und elegante Schuhe getragen. Auch bei den Farben geht die Cargohose ganz neue Wege: Die typisch erdigen Farben weichen zugunsten leuchtender Exemplare, die der Trägerin einen auffälligen und femininen Touch verleihen. Neben Braun, Beige, Khaki und Grün ist die Cargohose jetzt auch in intensiven Rot- und Blautönen oder sattem Orange zu haben. Wer auf Klassiker von angesagten Marken steht, schaut am besten bei Peek&Cloppenburg vorbei.

Ungewohnte Kombinationsmöglichkeiten, etwa mit bauchfreiem Top, sind erlaubt und eröffnen der Cargohose ganz neue Welten. Die markante Hose wird jetzt gerne zu Ankle Boots, einem Blazer und weißen T-Shirt getragen, auffällig ist auch die häufige Kombination mit hohen, engen Schuhen. Grundsätzlich ist der Trend zu erkennen, dass