Loading…
Du befindest dich hier: Home | Fashion

Fashion | 18.01.2016

Bling Bling ist angesagt

Wenn es um elegante Kleidung für Hochzeit, Ball und Business geht, sind Modeexpertin Christine Rührlinger und ihr Team von „Hänsel & Gretel“ und „harry & sally“ die erste Adresse.

Bild RÜHRLINGER.jpg
Modeexpertin Christine Rührlinger von "Hänsel & Gretel" und "harry & sally"

Bei „Hänsel & Gretel“ in Gunskirchen kommt man aus dem Staunen nicht mehr heraus. Auf zwei Etagen finden Damen wie Herren eine Riesenauswahl an Hochzeits-, Ball- und Festtagsmode. Im Interview erzählt Inhaberin Christine Rührlinger, was in Sachen Ballmode angesagt ist, und sie verrät, wie man Businessmode in wenigen Schritten abendtauglich machen kann. 

 

Die Zeit der Bälle und Feste steht bevor. Was liegt heuer im Trend?

Wenn man sich die Kleider so ansieht, steht eines fest: Es darf geprotzt werden. Kleider mit Swarovski-Steinen, Pailletten und viel Glitzer und Glamour stehen absolut im Mittelpunkt. Das Dekolleté wird wieder geschlossener, dafür wird der Rücken mit einem Rückendekolleté besonders hervorgehoben. Kleider in Schwarz, Rot und Nude sind immer up to date und haben sich zu richtigen Klassi-kern entwickelt. Der Trend geht auch zu Kleidern mit weit schwingenden Röcken. Und auch elegante Overalls stehen hoch im Kurs. 

 

Wie wichtig sind die passenden Accessoires?

Diese sind natürlich ganz wichtig. Idealerweise trägt Frau am Ball eine Clutch, die vom Stoff und Stil zum Outfit passt. Großer Wert sollte auch auf elegante Ballschuhe mit bequemen Leisten (Ja, die gibt es!) gelegt werden. Hoch im Kurs stehen auch Stolen mit oder ohne Pelz und Cashmere-Jäckchen. Und natürlich darf auch beim Schmuck so richtig dick aufgetragen werden. 

 

Der Trend geht ja auch zu kurzen Kleidern. Was, wenn Frau nicht allzu viel Bein zeigen möchte?

Die Nachfrage nach Kleidern, die eine Handbreit unter dem Knie enden, bzw. zu Kleidern in 7/8-Länge wird immer mehr. Dementsprechend groß ist auch das Angebot. 

 

Wann trägt man am Ball lang, wann kurz?

Hier richtet sich die Wahl des Kleides ganz nach dem Anlass. Bei Gala-Abenden oder festlichen Bällen trägt Frau in jedem Fall ein langes Kleid. Bei Maturabällen entscheiden sich die Maturantinnen entweder für kurz oder lang. Für Debütantinnen gilt es in jedem Fall, ein weißes langes Kleid zu tragen. 

 

Welche Kleider haben Sie sonst noch im Angebot?

Unser Angebot beginnt mit dem klassischen kleinen Schwarzen und reicht bis hin zu opulenten Ballkleidern. Wir bieten aber auch elegante Tages- bzw. Businesskleider an, die man im Handum-drehen mit eleganten High Heels, einem edlen Tuch und Strümpfen abendtauglich machen kann. Diese Art von Kleidern kommen vor allem auch bei Hochzeitsgästen und Brautmüttern gut an. Sie tragen es beim Hochzeitsfest mit einem eleganten Mantel. Wenn man dasselbe Kleid mit Jeans- oder Lederjacke und lässigen Schuhen kombiniert, wird es alltagstauglich. 

 

Was trägt der Mann am Ball?

Wenn der Mann etwas auf sich hält, trägt er am eleganten Ball in jedem Fall einen Smoking, für die jüngeren Semester bzw. die Maturanten am Maturaball gibt es sehr coole und lässige Anzüge in Schwarz und Grau. Absolut trendy sind heuer
schmale, zum jeweiligen Anzug passende Krawatten. 

 

In welchen Größen bieten Sie Kleider an?

Bei der Ballmode bieten wir Kleider von 30 bis 54 an. Bei den Braukleidern sogar bis Größe 56/58.

 

Derzeit wird bei „Hänsel & Gretel“ in Gunskirchen umgebaut. Was erwartet die Kunden?

Ab April 2016 wird unser Haus um 850 Quadratmeter größer und damit werden auch das Sortiment und die Auswahl noch größer und schöner. Lassen Sie sich einfach überraschen!