Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 03.05.2018

Vienna is burning – House of FauxReal

Bereits zum fünften Mal erregt das Vienna Boylesque Festival Aufsehen, das am 30. und 31. Mai 2018 im Wiener Stadtsaal über die Bühne geht. Einst eine Vision, 2018 ein Fixtermin im Veranstaltungskalender all jener, die es gerne extravagant mögen. Das diesjährige Motto des europaweit einzigartigen Festivals „Vienna is burning – House of FauxReal“ widmet Hausherr und internationaler Boylesque Künstler Jacques Patriaque der New Yorker Ballroom- und Voguing-Szene.

Im Zentrum des Festivals steht eine zentrale Vision: Eine Welt, in der die Vielfalt von Körpern und Kulturen und das Recht, sein eigenes Geschlecht selbst zu definieren samt einer Sexualität, die frei von Tabus ist, selbstverständlich sind. Eine neue Aufmachung – Logo und Design – gibt es passend dazu. Patriaque erläutert: „Boylesque gleicht einer Verwandlung und so erfindet sich auch das Festival neu. Die zentrale Botschaft dahinter bleibt aber die gleiche, nur dass wir sie heuer erstmals in Worte gepackt haben. In Worte packen werden wir auch die einzelnen Geschichten der Headliner. Wir planen die Headliner des Festivalprogramms einzeln über all unsere Kommunikationskanäle unseren Fans und potenziellen Tassel-Fans vorzustellen. Man darf auf jeden Fall gespannt bleiben. Wir haben nationale und internationale Größen heuer dabei“, kündigt Jacques Patriaque an.

Hard Facts
5. Vienna Boylesque Festival - "Vienna is burning: House of FauxReal"
powered by gayPARSHIP.at presented by Jacques Patriaque

Wann: 30. und 31. Mai 2018, Beginn jeweils um 19:00 Uhr im Stadtsaal,
Mariahilferstraße 81, 1060 Wien

Tickets sind in zwei Kategorien verfügbar (ab 34,50 Euro) und auf http://www.viennaboylesquefestival.com/portfolio/venue-tickets/ erhältlich.

Special Guests