Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 08.09.2015

Linz läuft am 20. September im Zeichen der Fairness

FAIRNESS RUN goes WearFair & mehr 2015

Bild Bild 1) FAIRNESS RUN_2015© Andreas Westermayer.jpg
Laufen für Fairness in der Sportbekleidungsindustrie. (© Andreas Westermayer)

Am 20. September 2015 feiert der Linzer FAIRNESS RUN presented by PRO PLANET als Side-Event der WearFair & mehr Messe mit mehreren Laufdisziplinen und einem bunten Rahmenprogramm seine Premiere. Der FAIRNESS RUN ist eine Initiative für faire Produktionsbedingungen in der Sportbekleidungsindustrie sowie für gelebte soziale und ökologische Verantwortung und wurde 2014 von Ultra-Langstreckenläufer Jürgen Smrz und seiner Partnerin Madelaine Neumayr ins Leben gerufen.

Mehr als 1.000 Läufer in Wien
Nachdem beim zweiten FAIRNESS RUN Mitte Juni 2015 in Wien bereits über 1.000 Amateur- und Profiläuferinnen und -läufer und fast 2.000 BesucherInnen mit ihrer Teilnahme Verantwortung und Transparenz von den Firmen, die Laufsportfunktionskleidung herstellen, herstellen lassen und vertreiben forderten, trägt der ultimativ-faire Laufevent am 20. September 2015 seine Botschaft nun auch nach Linz.

Teilnahmemöglichkeiten für alle Alters- und Leistungsklassen
Die attraktive Laufstrecke verläuft auf der Höhe des Brucknerhauses entlang der Donaupromenade Richtung Lentos Kunstmuseum und endet nach zwei Runden mitten auf dem „WearFair & mehr“-Messegelände in der Linzer Tabakfabrik. Vom Hauptlauf über 5 km, der Fairness 2er Staffel über 2x2,5 km, den Nordic Walking und Geher/-innen. Bewerben über 3 km, der Fairnessrunde für alle (750 m) bis zum Kids Run (250 m) und den Junior Run Bewerben über 500 m und 750 m bietet der FAIRNESS RUN Bewerbe für alle Alters- und Leistungsklassen.

Online-Anmeldung: Bis 16. September auf www.fairnessrun.at/linz,
Nachnennungen von 18.-20. September!

Bild Bild 2) FAIRNESS RUN_2015 (c) Leo Hagen.jpg
Die Bewerbe für alle Alters- und Leistungsklassen können auch im lustigen Kostüm bestritten werden. (© Leo Hagen)