Loading…
Du befindest dich hier: Home | Events

Events | 05.12.2019

Barock rockt

Sichert euch Restkarten für Isabelle Faust & das Barockensemble Il Giardino Armonico, das am 27. Jänner 2020 mit Barockmusik das Brucknerhaus rockt!

Bild Giovanni Antonini ©KEMAL MEHMET GIRGIN.jpg
Dirigent Giovanni Antonini, Leiter des Barockensembles Il Giardino Armonico (© Kemal Mehmet Girgin)

Da wackeln selbst den Gründungsvätern der Originalklangszene mitunter die Ohren: Wenn sich Giovanni Antonini und sein 1985 gegründetes Ensemble Il Giardino Armonico ins Zeug werfen, dann rocken Vivaldi, Händel, Bach und Co. Partituren, die vor rund 300 Jahren entstanden sind, klingen unter Antoninis Leitung frisch wie am ersten Tag. 

Die gefeierte Geigerin Isabelle Faust und Il Giardino Armonico, eines der bedeutendsten Originalklangensembles der Welt, begeben sich in diesem Konzert unter der Leitung von Giovanni Antonini auf die Spuren des in Bergamo geborenen, ab 1729 in Amsterdam ansässigen Virtuosen und Komponisten Pietro Locatelli, der an der Schwelle vom Barock zur Klassik maßstabsetzende Violinkonzerte schuf, die zu den technisch anspruchsvollsten Violinkompositionen des 18. Jahrhunderts zählen.

Am 27. Jänner 2020 um 19:30 Uhr gastieren Il Giradino Armonico mit seinem charismatischen Leiter und Stargeigerin Isabelle Faust im Brucknerhaus. Sie alle brechen an diesem Abend eine Lanze für den Barockmeister Pietro Locatelli, der sich zunächst als Geigenvirtuose einen Namen gemacht hatte, bevor er sich in Amsterdam niederließ, wo er hauptsächlich als Verleger wirkte, jedoch nur noch selten – und wenn, dann vor einem ausgewählten Hörerkreis – musizierte. Locatellis virtuose Violinkonzerte zählen jedenfalls zum Anspruchsvollsten, was im Barock für die Geige komponiert wurde. Restkarten sind noch erhältlich.