Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 12.11.2017

Rezept-Tipp: Rote Zwiebelsuppe mit Kaspressknödeln

Das leckere Suppen-Rezept ist eines der g'schmackigsten Einsendungen unseres Fissler Kochwettbewerbs

Bild -7.jpg
Diese leckere Zwiebelsuppe müssen wir einfach ausprobieren!

Rote Zwiebelsuppe mit Kaspressknödeln

Zutaten für die Suppe:

500 g rote Zwiebeln

750 ml Gemüsebrühe

200 ml kräftiger Rotwein

1 Knoblauchzehe

1 EL Tomatenmark

1/2 TL Kümmel

1/2 TL Thymian

1/2 TL Majoran

Salz

Pfeffer


Für Kaspressknödel:

150 g Semmelwürfel

150 ml Milch

150 g Bergkäse

2 Eier

2 EL Mehl

1 Zwiebel

1/2 Bund Petersilie

1/2 TL Salz

 

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und in etwas Butter glasig dünsten. Tomatenmark, Kümmel, Thymian und Majoran zugeben, mit Rotwein ablöschen und etwas reduzieren lassen. Mit Gemüsebrühe aufgießen, eine zerdrückte Knoblauchzehe zugeben und für ca. 20 Minuten langsam kochen lassen. Abschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken. Für die Kaspressknödel Backrohr auf 180 Grad Heißluft vorheizen. Käse fein raspeln und mit den Semmelwürfeln in eine große Schüssel geben. Petersilie fein hacken und ebenfalls zugeben. Zwiebel würfeln und in etwas Öl anrösten, mit der Milch ablöschen und über die Semmelwürfel kippen. Gut durchrühren, Eier, Mehl und Salz untermischen. Nun für 10 Minuten rasten lassen. Anschließend kleine Laibchen daraus formen, auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und für 15 Minuten goldgelb backen.

Bild IMG_5548.jpeg
Unsere wunderbare Leserin Simone Kemptner.
Diskutiere mit uns und deinen Freundinnen diesen Beitrag:
powered by Disqus