Loading…
Du befindest dich hier: Home | Lifestyle

Lifestyle | 11.04.2018

Pool – Herzstück des Gartens

Sich ins kühle oder warme Nass gleiten zu lassen – Luxus pur. An diesen Trends kommen Sie beim Pool-Neubau 2018 garantiert nicht vorbei!

Bild 1804_O_Wohnen_Pools__MG_6943.jpg
Formschön. Moderner Pool von RUHA

Wer heute seine ganz private Wellnessanlage im Garten plant, will damit nicht zuletzt ein persönliches State­ment setzen. Es geht um die Schaffung eines Raumes, der die ganze Familie vereint und Freunde herzlich willkommen heißt. Ob ein kleiner (Spring-)Brunnen, ein Biotop oder die Königsklasse, ein Pool oder Whirlpool – Wasser wertet den Garten auf und wirkt beruhigend auf den Organismus. Geradlinig, individuell gestaltbar und mit praktischen Features versehen – die aktuellen Pooltrends setzen auf Eleganz und Purismus.

Schön schlicht. Eine unaufdringliche Formgebung und wenig Schnickschnack: Wer sich an die Trends im Poolbereich halten möchte, kommt an diesen Stichworten nicht vorbei. Dazu kommt noch ein großer Teil Individualität, um seinen Pool so zu gestalten, dass er sich perfekt in den Garten einpasst und zur Familie und deren Haus passt. So entscheidet der künftige Besitzer, welche Poolfarbe er möchte, ob das Becken aus Stahl, Beton, Polyester, Polypropylen oder Keramik bestehen und ob das Becken mit Stein, Holz oder einem anderen Material eingefasst werden soll. Vor zehn Jahren nur vereinzelt zu sehen, geht der Trend heute eindeutig zu Überlaufbecken, die nicht nur hygienisch sind, da sich kaum Schmutz ansammeln kann, sondern auch ein Gefühl von Freiheit und Weite vermitteln. Und wer noch lange in den Herbst hinein seine Freude mit dem Nass haben möchte, greift zu eleganten Poolüberdachungen.

Bild 1804_O_Wohnen_Pools_Küche-0.jpg
Kochen für Profis. Die Outdoorkürche der Holzmanufaktur Horner vereint Stil und Funktionalität.

Kleine Pools – großes Vergnügen. Jeder hat ihn, den Traum vom Pool. Aber vielen Menschen fehlt der Platz im Garten und auf der Terrasse oder das Geld, um sich diesen Traum leisten zu können. Doch es muss nicht immer das Sportbecken sein: Pools im Miniformat erobern jetzt unsere begrenzten Lebensräume! Diese können ideal im Zuhause integriert werden, weil sie so wenig Grundfläche wie gewünscht einnehmen. Im städtischen Bereich ist es der Blick über die Stadt, der gerade am Abend die Menschen verzaubert. Der Mini-Pool fügt sich perfekt auf der Dachterrasse von Penthousewohnungen ein und kann – je nach Ausstattung – im Sommer herrlich erfrischen oder lädt an kühlen Herbsttagen mit warmem Wasser zum Entspannen ein.

Sportliches Erlebnis. Die Kombination aus Swimmingpool und Whirl­pool lässt Sportlerherzen höherschlagen. Wer uneingeschränkten (Sport-)Genuss erleben möchte, lässt sich am Besten vom Profi beraten. Denn der weiß, was gut tut: „In den eigenen vier Wänden und im privaten Garten erholen wir uns von einem stressigen Arbeitsalltag. Ein privater Pool steht für Fitness und Wellness. Mit einer Gegenstromanlage kann man Ausdauer und Massage vereinen“, so Thomas Bruderhofer von SPS Bruderhofer in Vorchdorf. Und wie wäre es mit einem kompletten Aquatraining auf der Terrasse? Dann sind die neuen Sport- und Fitnesspools mit Unterwasser-Laufband genau das Richtige für Sie!

Bild 1804_O_Wohnen_Pools_C-SIDE-P.jpg
Kleines Pool, großes Vergnügen. Pools im Miniformat passen fast überall hin. (© Delfin Wellness / RivieraPool)
Bild 1804_O_Wohnen_Pools_outdoor_.jpg
Die Outdoor-Kissen aus UV-beständigem sunbrella-Stoff werten den Garten auf und machen Lounge und Sitzecke gemütlich. (© SONNHAUS)

Genuss im Garten. Ein schöner Garten mit einem Pool, daneben die Outdoorküche, in der gegrillt wird, das kühle Bier steht bereit ... – viele Gartenbesitzer stellen sich das unter einem perfekten Sommertag zu Hause vor. Dass die Küche im Außenbereich immer wichtiger wird, ist nicht zu bestreiten. Zu viel Spaß macht das Kochen und Essen unter freiem Himmel. Die perfekte Adresse im Outdoor-Küchenbau ist die Holzmanufaktur Horner in Oberneukirchen. „Was wäre gute Gestaltung ohne eine handwerklich perfekte Umsetzung? Oder umgekehrt? Wir von der Holzmanufaktur vereinen beide Kompetenzen. Mit dem Ergebnis: anspruchsvolles Design, das ein Gartenleben lang schön bleibt und Freude macht. Selbst bei härtesten Witterungsbedienungen“, so Geschäftsführer Stefan Horner.

Schattiges Platzerl. Wenn im Hochsommer die Sonne auf den Garten prallt, gibt es nichts Schöneres als einen schattigen Platz, der zum Verweilen einlädt. Sonnensegel sind eine stylische Idee, um auch bei den höchsten Temperaturen einen kühlen Kopf zu bewahren. Und was keinesfalls fehlen darf für Lounge und Sitz­ecke im Freien: gemütliche Polster in Sommerfarben! Mag. Stefan Fessl, Geschäftsführender Gesellschafter der SONNHAUS GmbH in Wels: „Die Anforderungen an Textilien für den Außenbereich sind außerordentlich hoch. SONNHAUS Outdoor-Stoffe haben Höchstwerte bei Farbechtheit, Schimmelresistenz, UV-Schutz sowie Chlorwasserbeständigkeit und sind außerordentlich pflegeleicht. Sie ermöglichen einen nahtlosen Übergang zwischen Innen- und Außenbereich, was die natürlichen Gestaltungsbarrieren sprengt und die Design-Individualität auf den Garten ausdehnt.“

Bild 1804_O_Wohnen_Pools_DSC_0016.jpg
PRAKTISCH. Poolüberdachungen von SPS Bruderhofer halten Schmutz fern – und die Wärme länger im Wasser! (© SPS Bruderhofer)